Wanderung zur Burg Nideggen – Rund um Obermaubach Staubecken

Länge :   18,1 Km
Dauer :    5:32 Stunden
Bergauf : 510 Meter
Bergab :  520 Meter

(Karte bei www.komoot.de)
Karte und weitere Bilder bei www.komoot.deGPX DownloadYouTube

Herzlich Willkommen zu einer neuen Wanderung. Mit den Berichten unserer Lechwanderung sind wir leider fertig. Die Berichte machten uns riesigen Spaß, so konnten wir uns eine Zeitlang zurück erinnern und noch ein wenig vom Lech träumen. Text_Swag_11-5-2017_61012_PM

Auf Allerheiligen wurde bestes Wanderwetter vorher gesagt und da gibt es bei uns kein Halten mehr. In diesem Gebiet waren wir vor einigen Jahren, dass letzte Mal wandern und da hatte es uns schon sehr gut gefallen. Alles geplant und los ging es früh morgens. Perfekter konnte das Wetter nicht sein. Angenehme Temperaturen und die Sonne schien. Wir freuten uns riesig auf die Wanderung.

Die Bibel am Wanderparkplatz

Direkt zu Begin, ging es steil bergab. Durch das herab gefallene Laub, war dies sehr schwierig. Man konnte keine Steine, Äste oder auch Löcher am Boden erkennen. So dauerte der erste Teil länger, weil wir sehr vorsichtig sein mussten. DSC04516

Jule fand es zum heulen. Viel zu langsam!😀

DSC04519

An der Kapelle Waldkapelle erhielten wir einen wunderbaren Ausblick auf das Obermaubach Staubecken. DSC04521

Weiter wanderten wir zum Staubecken. DSC04523

Gut das wir immer etwas Verflegung in unserem Rucksack haben. Hier hatte alles geschlossen und wir plünderten unsere Vorräte. DSC04529

Hinter dem Staubecken wanderten wir nun Bergauf, vom tiefsten Punkt der Tour zum höchsten Punkt, diese Steigung hatte es ihn sich. In der Eifel sind wir solche Aufstiege gar nicht gewohnt. Eigentlich sind in der Eifel Anstiege kurz und knackig, aber hier hörte die Steigung gar nicht auf. An dem Aussichtsturm auf dem Burgberg war es geschafft und wir wurden mit einem herrlichen Ausblick belohnt. DSC04542

Nach dieser Anstrengung belohnten wir uns im Biergarten des Guts Kallerbend. Sehr lecker!

DSC04547

ACHTUNG für alle Hundebesitzer! Nur im Biergarten sind Hunde erlaubt. Ins Restaurant dürfen keine Hunde, also nur bei schönem Wetter besuchen.

Als nächstes wanderten wir zur Burg Nideggen, wieder ein schöner Aufstieg.

Die Burg Nideggen ist eine riesige Anlage mit Museum, Restaurant und auch öffentlichen Toiletten.

DSC04570 DSC04572

Über sehr schöne Wege wanderten wir weiter.

DSC04578

Es war ein wunderbarer Tag und die Wanderung können wir sehr empfehlen. Jule hatte viel Spaß. Hier noch ein paar Bilder. Zum vergrößern einfach auf die Bilder klicken. Wer noch mehr Eindrücke sehen möchte, wie gewohnt auf Komoot oder auf unserem neuen Kanal.

 

Unser neues Projekt:

Schon vor der Lechwanderung ist uns aufgefallen, dass die Hotel Lösung während unserer Wanderungen nicht immer passend für uns sind. Wir würden den Luxus einer Waschmaschine auf einem Campingplatz, dem Wellness Bereichs eines Hotels vorziehen. Zumindest wenn wir auf Wanderungen sind, sonst hätten wir nichts gegen einen Wellness Bereich. Obwohl es dies auch auf manchen Campingplätzen gibt. Außerdem zieht es uns auch in andere Länder. Wir würden gerne nochmal nach Frankreich, Italien oder Norwegen. Uns fallen noch so viele Wandergebiete ein, doch unserem Wohnwagen trauen wir die weiten Reisen nicht mehr zu und wir würden gerne mobiler werden. Also besuchten wir die Caravan Messe in Düsseldorf und suchten nach einem passenden Fahrzeug. Zwei Tage gingen wir in jedes Wohnmobil und schauten uns alles an. Puuuh!!! In dem einem kein Platz für Jule, im nächsten gefielen uns die Möbel nicht und so weiter. Enttäuscht gaben wir erstmal auf.😐 Nach weiteren Überlegungen, blieb nur die Alternative, wir müssen uns selber einen Kastenwagen ausbauen. Damit unser Fahrzeug auch so wird, wie wir es uns vorstellen. Wir trauten uns dies in allen Punkten zu und so entstand unser Projekt „Nils“. Ja, ihr habt richtig gelesen, unsere Campervan hat schon einen Namen. 😂 Jetzt ging es ans Fahrzeug suchen, was wirklich nicht einfach war. Für uns wahrscheinlich der schwierigste Punkt von unserem Projekt. Durchgeplant haben wir unseren Nils schon und wir wissen eigentlich wie er aussehen soll. Es gibt sogar schon ein kleines Modell. Modell .jpg

Über den Ausbau werden wir bald auf einen neuen Blog berichten und wer Interesse hat kann unseren Ausbau verfolgen. Hier bleibt natürlich alles beim alten. Hoffentlich kommen durch den Nils noch viele weitere Wanderungen hinzu. Jetzt müssen wir nur noch auf ihn warten und es kann los gehen. Wenn alles gut geht, haben wir ihn in zwei Wochen. Drückt die Daumen.

Und noch ein neues Projekt: 

Seit langer Zeit probieren wir, aus unseren vielen Fotos Videos zu erstellen. Ein zufriedenstellendes Video fertig zu stellen, hat uns einiges abverlangt. Die richtige Software zu finden, war relativ schwierig. Nun hat es funktioniert und wir sind mit dem Ergebnis erst einmal zufrieden. Nach und nach möchten wir von unseren Wanderungen solche Videos erstellen und sie auf einem YouTube Kanal veröffentlichen (am besten gleich abonieren). Beginnen werden wir mit unsere Alpenüberquerung und mit aktuellen Wanderungen.

Nun zu euch, wir würden uns über ein Feedback von euch sehr freuen. Sind die Videos ok oder habt ihr Verbesserungsvorschläge? Hinterlasst uns einfach einen Kommentar. Vorab schon mal vielen Dank für eure Hilfe.

Vielen lieben Dank an alle Leser, Follower, Kommentatoren und Likerli Gebern!!!

DSC04614

Bis zur nächsten Wanderung wünschen wir euch eine schöne Zeit!

Jule und ihre Dosenöffner

Advertisements

12 Gedanken zu „Wanderung zur Burg Nideggen – Rund um Obermaubach Staubecken

  1. Das Wetter war ja wirklich herrlich am Allerheiligen-Tag! Und das hab ich noch nicht gesehen, eine Bibel am Wanderparkplatz, schöne Idee!
    Hach, ist das ein lustiges Bild, Jule heult, weil es ihr zu langsam geht!
    Die Aussicht von der Kapelle ist einfach wunderschön! Und auch die vom Aussichtsturm, wunderbar!
    Die Burg Nideggen gefällt mir so gut, ich mag so gerne so altes Gemäuer, das erzählt Geschichten, ganz verliebt bin ich in den Brunnen.
    Aha, da wart ihr also auf der Caravan Messe in Düsseldorf, da kann man viel Zeit verbringen nicht wahr? Vor etlichen Jahren haben wir das mit dem gleichen Ergebnis wie jetzt bei euch auch mal gemacht, und haben letztlich auch selber „gebaut“, auf dem Chassis eines Ford-Transit! Das war ein feines Wohnmobil, die schönsten Fahrten waren die in die Mark Brandenburg und zum Lago Maggiore! Er ist nun längst schon im Auto-Himmel, aber an die Fahrten erinnere ich mich immer noch mit Begeisterung! Euer Modell sieht klasse aus, ich bin so gespannt, freu mich sehr auf die Berichte vom Ausbau und drück euch ganz, ganz fest die Daumen für euren Nils!!!
    Und ein großes Lob für euren neuen Youtube-Kanal, da hab ich mir gerade die Wanderung Burg Nideggen angeguckt, sehr schön, gefällt mir gut, vor allem die schöne, ruhige Bilderfolge! Ganz feine Idee!
    Jules Schattenbild ist wunderschön! Ich freu mich wie immer auf mehr und wir wünschen euch nun einen guten Start in eine neue, schöne Woche mit lieben Grüßen
    Monika und Mimi.

    Gefällt 1 Person

    • Vielen lieben Dank!😀 Das ist ja lustig, dass ihr auch selber ausgebaut habt. Wir sind sehr gespannt, ob alles klappt mit dem Ausbau. Es freut uns riesig, dass es euch gefallen hat😀. LG und noch eine schöne Woche von Jule und ihren Dosenöffnern.

      Gefällt 1 Person

  2. Richtig so Jule, treib die Dosenöffner mal an, wenn sie so bummeln! 😀

    Ich schau gleich mal bei Youtube und werd Euch abonnieren (bin TheWolke205). Viel Glück beim Ausbau von Nils 🙂 Die Burg und alles drum rum hat mir sehr gut gefallen 🙂

    Liebe Grüße, Frauke

    Gefällt 1 Person

  3. Hallo Ihr Lieben, da hattet ihr ja wirklich eine schöne Wanderung! Wir waren die ganze Woche mal wieder in Tirol (Bono´s Herrchen arbeitet in der Nähe von Schwaz und muss vom Sauerland 1x pro Monat dort hin) und haben oberhalb des Inntals wunderschöne Wanderungen bis in den Schnee gemacht. Da unsere Tochter (die großen Jungs hatten keine Lust mehr) einmal am See laufen wollte, sind wir den kurzen Weg zum Achensee gefahren und sind die Alpenüberquerer 3. Tagestour rückwärts von Pertisau nach Achenkirch gewandert. Wieder ganz toll! Aber leider leider war nix los an der Geißbockalm, alles zu, da hatten wir absolut nicht mit gerechnet, da die Schiffe noch bis Sonntag fuhren und auch viele Leute unterwegs waren. Da wir eigentlich nur bis zur Geißalm und zurück wollten, auf Grund der Enttäuschung aber weiter gelaufen sind bis Achenkirch, hatten wir das nächste Problem: der Maulkorb von Bono war im großen Rucksack im Ferienhaus geblieben- und das Schiff hat uns tatsächlich stehen lassen, obwohl nur 5 Leute eingestiegen waren!! Da waren wir echt verärgert und sind aus Frust dann an der anderen Seeseite zurück nach Maurach gelaufen, da auch der Busverkehr nicht gut lief (wäre mit Bono ja wohl auch nichts geworden). Fazit: gewandert sind wir statt 8 km dann 19, die Füße qualmten vom Asphaltweg zurück, Hunger und Durst waren auch quälend, ABER: Bono hatte einen riesen Spaß und war glücklich! Wir haben dann den Jungs im Ferienhaus unser Leid geklagt (die: gut dass wir nicht mit waren!!) und siehe da, als wir im Dunkeln dann in Weerberg ankamen, gab es kaltes Bier und es duftete schon herrlich nach Essen! Also am Ende alles gut:-))
    Euch drücken wir die Daumen für Nils und wir verfolgen alles weiter, liebe Grüße von den Sauerländern und Bono
    Gisi Thüsing

    Gefällt 1 Person

    • Hallo und vielen Dank! 😀Das mit dem Schiff ist wirklich ärgerlich! Aber die Angestellten haben dort Angst ihren Job zu verlieren. Wir haben gehört, dass sie sofort verraten werden , wenn es jemand sieht. Dem ein oder anderem Busfahrer ist es so ergangen. Bei den Schiffen ist es bestimmt auch so. Etwas gutes hatte die Wanderung, ihr werdet sie so schnell nicht vergessen 😂 und das Bier schmeckte besonders gut. LG und einen schönen Abend von Jule und ihren Dosenöffnern.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s