Orenfels – Landauer Hütte -Wetterkreuz-St. Annahütte

Dauer : 4:18 Stunden (Mittelwert von Komoot)
Länge : 14,2 km
Rauf :    480 Meter
Runter : 450 Meter

Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich
(Karte bei Karte bei www.komoot.de)
Karte bei www.komoot.deGPX Download

GPS Tour.

Geparkt haben wir auf dem Wanderparkplatz in Gleisweiler.

Zu Silvester wollten wir eine etwas längere Wanderung unternehmen. Wir hatten etwas bedenken weil es einen Tag zuvor sehr unangenehm kalt war. Die Temperaturen waren noch etwas weier gefallen. Am Vortag stand das Thermometer knapp unter null und an diesem Tag -7 Grad. Es gibt ja auch eine gefühlte Temperatur und die machte den unterschied an diesem Tag. Es fühlte sich bei weitem nicht so kalt an wie am Vortag. Jule hatte gar keine Lust. Schon den Weg zum Auto mussten wir sie überreden und wir dachten das wird heute nix.dsc00623

Das Wetter ändert sich rapide, schaut selbst.   Wie wir unser Auto abgestellten und uns zum loslaufen fertig machten, hatte Jule es sich anders überlegt und es konnte los gehen. Es war alles tief eingefroren und sehr nebelig. Kein so angenehmer Start. Nach den ersten Wandermetern stießen wir auf eine Walddusche, die war uns eindeutig zu kalt.dsc00624Wir hörten, das die Walddusche im Sommer wirklich genutzt wird.

dsc00631

Die Wege waren sehr gut begehbar!

 

Mit jedem Höhenmeter wurde es besser und schöner. Der Aufstieg ist sehr gut zu bewältigen, immer wieder kleine gerade Stücke zur Erholung.dsc00630

Dann noch ein paar Meter und wir erreichten unser erstes Highlight, den Orenfelsen Ausblick.

Was für eine Aussicht. GRANDIOS!!!  Wir hatten 2016 zweimal dieses riesen Glück,  eine solche Aussicht zu bewundern. Über den Wolken zu stehen, gibt einem ein ganz besonders Gefühl. Zu dem ragte erneut eine Burg aus den Wolken, wie bei unserer Wanderung zum Weihnachtsmark in Rechdsc00650dsc00675

Orenfels Blick auf Burg Trifels im Nebel

Orenfels Blick auf Burg Trifels im Nebel

Fahrrad Fahrer, Jogger und Wanderer unterbrachen ihre Sportliche Aktivität und bewunderten diese Aussicht. Alle verhielten sich bedacht ruhig, nur ab und zu hörte man Aaaaa, Ohhhh oder WAHNSINN.

Was für ein Glück. Ein wirklich gelungener Jahresabschluss. Zwischendurch funkelte die Sonne durch den Wald und wir erhaschten Märchenhafte Bilder.dsc00677

Irgendwann mussten wir unseren Weg fortsetzen, es lag noch einiges vor uns. Als nächstes wanderten wir zu einem Gleitschirm Flugplatz. Wieder eine Fantastische Aussicht und wieder musste Fotografiert werden(gähn).

 

dsc00663

 

Unser nächstes Ziel war die Landauer Hütte. Als wir das erste mal an der Landauer Hütte waren, bekamen wir keinen Platz und auf Sylvester probierten wir es erneut. Es war wieder sehr voll und wir mussten etwas warten bis ein Platz frei wurde. Aufgewärmt machten wir uns wieder auf den Weg.

Unser nächster Stopp war Dreimärker Jule modelte auf dem Stein und wärmte sich in der Sonne. dsc00681

Von der großen Wegkreuzung Dreimärker führte unser Weg nun wieder bergauf zum nächsten Höhepunkt, auf den 598 Meter hohen Gipfel des Teufelsberg mit dem Wetterkreuz.
20161231_141140Von hier hatten wir wieder eine wahnsinns Blick in die nebelgefüllte Rheinebende
20161231_141055

Die Stationen dieser tollen Wanderung wurden uns von unserem Komoot Kontakt „Kauai“ empfohlen, vielen Dank noch mal dafür! Wir bekamen auch den Tipp, vom Wetterkreuz zur Trifelsblick-Hütte abzusteigen, wo der selbst gebackene Kuchen lecker sein soll. Leider war die aber aktuell geschlossen, wie wir im Hüttenverzeichnis erfuhren.

Also wählten wir den Weg über die St.Anna-Hütte

20161231_144644Hinter der Hütte findet sich die St. Anna Kapelledsc00703

Leider war sie geschlossen, aber von außen auch sehr schön.dsc00705

Für diesen Bericht war es extrem schwer die richtigen Bilder rauszusuchen. Es war eine so tolle Wanderung, mit sehr vielen schönen Bildern wie wir finden. Hier sind noch einige, zum vergrößern einfach draufklicken.

Hoffentlich hattet ihr so viel Freude wie wir uns virtuell zu begleiten.

Vielen lieben Dank an alle Leser, Follower, Kommentatoren und Likerlie Gebern.

Ihr könnte unseren Blog jetzt auch einfacher über die Adresse julewandert.de erreichen

Habt eine gute Zeit und bleibt uns treu!

Jule und ihre Dosenöffner

 

Advertisements

37 Gedanken zu „Orenfels – Landauer Hütte -Wetterkreuz-St. Annahütte

    • Vielen lieben Dank! Ja, müsste um die gleiche Uhrzeit gewesen sein. Wir würden gerne wissen, warum die Uhrzeit interessant ist? Weil der Nebel eher selten dort ist. LG und einen schönen Abend von Jule und ihren Dosenöffnern. 😀

      Gefällt mir

      • Hallo,

        naja, damit ich weiß, wann ich ungefähr los müsste (und folglich: Ob das eine Tour für mich sein könnte). Mir ist schon klar, dass das auch jahreszeiten- und witterungsabhängig ist. Ich laufe normalerweise nicht früh morgens los, auch wenn ich weiß, dass die Stimmung dort oft schön ist (in der Natur). Ich glaube, ich würde nicht morgens früh da alleine hoch laufen. Vielleicht gibt es ja mal ne andere Möglichkeit, wo ich auch so tolle Fotos machen kann. Im letzten Jahr habe ich mal versucht Nebel zu fotografieren. Mit mäßigem Erfolg. Allerdings sieht man bei den Fotos oben ja auch eher den Nebel bzw. die Wolken weiter weg. Ein Ort, wo man gar nicht so lange hoch laufen muss, um das zu sehen, wäre schön.

        Viele Grüße, auch an Jule.

        Gefällt 1 Person

      • Das ist etwas schwierig, weil etwas Höhe braucht man schon, für so eine Aussicht . Dort war der Aufstieg relativ einfach und die Wege waren sehr gut. LG und viel Glück für ein Nebel Foto von Jule und ihren Dosenöffnern 😀

        Gefällt mir

  1. Wow, ist das schön! Der Orenfels-Ausblick ist traumhaft, so über den Wolken, und die Burg im Nebel wirkt richtig mystisch! Und Sonne durch hohe Bäume zaubert auch immer so eine Stimmung!
    Jule auf dem Stein ist so knuffig! Sie ist ein feines Model!
    Die St.-Anna-Kapelle ist ein herrliches Motiv! Und die bizarren Raureif-Schönheiten sind wundervoll!
    Eine herrliche Wanderung und es hat wieder sehr viel Freude gemacht, euch virtuell zu begleiten, habt auch eine gute Zeit und wir bleiben euch treu, liebe Grüße
    Monika und Mimi.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s