Römerkanal Wanderweg-Tag 1

Dauer :  8:23 Stunden
Länge :  30,3 km
Rauf :    460 Meter
Runter : 540 Meter

Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

(Karte bei Karte bei www.komoot.de)
Karte bei www.komoot.deGPX Download

Seit sehr langer Zeit beschäftigten wir uns mit der Streckenwanderung Römerkanal-Wanderweg. Sie hat ursprünglich 7 Etappen und wir versuchten sie auf 4 Etappen zu verkürzen. Das wäre aber im zweiten Teil etwas viel und wir haben noch eine kleinere Etappe eingeschoben. Jetzt haben wir sie auf 5 Etappen an zwei Wochenenden verteilt.

Anfahrt und Parken für die ersten beiden Etappen: 
Bahnhof Kreuzweingarten
ab 07:44 (Gleis 1) Euskirchen-Kreuzweingarten - Linie RB23 Richtung: Euskirchen Bf
an 07:56 (Gleis 3) Euskirchen , Euskirchen-Mitte
ab 08:00 (Gleis 1) Euskirchen , Euskirchen-Mitte - Linie RE22 Richtung: Gerolstein Bf
an 08:25 (Gleis 2) Nettersheim , Nettersheim-Mitte
Übernachtung: brunnenhof-eifel.de

Wie wir euch schon berichteten sind wir aus Köln und als Kölner kommt man immer mal wieder mit der Römischen Geschichte in Berührung. Das fängt bei uns schon in der Grundschule an. Daher versteht ihr wahrscheinlich warum uns diese Tour so interessierte. Im Vorfeld haben wir einiges über den Römerkanal Wanderweg gelesen und wir haben uns auch Info Material bestellt. Unter anderem war in diesem Info Material ein Wanderpass, was Frau Dosenöffnerin besonders freute, wieder Stempel sammeln. Bei unsere Recherche stießen wir auf Römische Zitate, ein paar fanden wir ganz passend zu unsere Wanderung.

Omnia mea mecum Porto!

Meine ganze Habe trage ich bei mir! ( Spruch des Dias nach Cicero)

So ähnlich geht es uns wenn wir eine Mehrtageswanderung unternehmen. Es macht eigentlich keinen Unterschied, ob wir eine Übernachtung haben oder mehrere. Die Grundausstattung in unserem Rucksack bleibt gleich. Es fehlte nur unser Zelt und die Isomatten. Leider haben wir diesmal vergessen unsere Rucksäcke zu wiegen, aber sie hatten schon ordentlich Gewicht und im nachhinein sind uns wieder mal einige Fehler unterlaufen. Zum Beispiel hatten wir wieder jeder einen Schirm und einen Regenponcho dabei. Aus Fehlern lernt man ja! Vielleicht lag es ja auch daran, dass wir die Tour schon eine Woche früher starten wollten, was aber wegen plötzlichem Schneefall leider nicht funktionierte.

Bei der nächsten Tour wird wieder gründlicher gepackt. Frau Dosenöffner erarbeitet momentan Packlisten für unseren verschiedenen Unternehmungen wie Tagestouren oder Trekkingtouren. Benutzt ihr Listen zum Packen oder hättet ihr vielleicht Interesse an solchen Listen?

Für den Römerkanal Wanderweg planten wir die Übernachtungen in Hotels, weil wir keine Campingplätze am Weg fanden und es uns auch noch zu kalt ist zum Zelten.

Für die ersten beiden Etappen sind wir früh morgens nach Kreuzweingarten gefahren und stellten unser Auto dort ab. Was nicht so einfach war einen passenden Parkplatz zu finden. Unseren Zug nach Euskirchen erreichten wir gerade so. An der Haltestelle Euskirchen stiegen wir um in den nächsten Zug bis zur Haltestelle Nettersheim. Jule kennt Bahn fahren und ist dabei recht entspannt. Toll findet sie es allerdings nicht, wie ihr auf dem folgenden Foto vielleicht erkennt.dsc01003

Gegen 8:30 Uhr konnten wir unsere erste lange Etappe in Angriff nehmen. Direkt zu Beginn sollte es einen Stempel in einer Bäckerei geben. Nach kurzem Umsehen fanden wir die Bäckerei und holten uns unseren ersten Stempel ab. Weitere Stempelstellen haben wirauf dieser Etappe leider ncht gefunden. Backwaren kauften wir uns nicht, weil wir zu diesem Zeitpunkt noch keinen Hunger hatten. Fataler Fehler! Auf den kommen 30 km kamen wir an keinem Kaffee, Imbiss oder Restaurant vorbei und wenn doch war alles war geschlossen. Zum Glück hatten wir aber genügend Proviant dabei, obwohl wir gerne irgendwo eingekehrt währen und Jule eine ausgiebige Pause gegönnt hätten. dsc01005

Für unsere erste Etappe hatten wir uns viel vorgenommen, zum einen die Länge zum anderen hatte sie die meisten Höhenmeter. Es machte uns aber trotz der großen Anstrengung einen riesigen Spaß, weil wir es überhaupt nicht abwarten können um Wetter unabhängig ständig auf Tour zu gehen. Wir können euch jetzt schon berichten, dass uns der Weg sehr gut gefallen hat, obwohl wir erst zwei von fünf Etappen erwandert haben. Schon nach den ersten km unterhielten wir uns darüber, dass wir unbedingt noch einige Steige dieses Jahr erwandern müssen. Der Römerkanal Wanderweg wird der erste für dieses Jahr und es werden noch weitere folgen. Auf ca. 30km kann man viele Pläne schmieden 😃. Der Weg ist sehr gut ausgeschildert und unser GPS Gerät benötigten wir kaum, zur Sicherheit und auch zum Aufzeichnen war es natürlich dabei.

dsc01100

Beschilderung vom Römerkanal Wanderweg

Wir starteten bei trüben Wetter und je länger unsere Wanderung dauerte je schöner wurde es. Der Römerkanal Wanderweg führte uns, wie der Name schon sagt, an einer der römischen Wasserleitungen aus der Eifel nach Köln entlang. Immer wieder zeigen sich alte Reste und Aufschlüsse vom Wasserkanal, den die Römer vor fast 2000 Jahren erbauten. Es berührte uns regelrecht an welchen Geschichtlichen Bauwerken wir uns befanden. Wir überlegten mit welchen  hohen Anstrengungen und welcher Präzision damals die Römer diesen Kanal erbaut haben mussten. dsc01012

Bewundernswert finden wir, dass dieser Kanal bis heute noch zu Teilen steht. Viele Teile sind mittlerweile restauriert worden, dennoch glauben wir nicht, dass in 2000 Jahren noch Gebäude stehen die heute erbaut wurden (vor allem keine Brücken 😉). dsc01014

An allen besonderen Stellen des Römerkanal Wanderwegs stehen Tafeln mit allen Informationen. dsc01015Diese Infotafeln haben uns viel länger aufgehalten, als das gelegentliche Fotografieren (gähn)😉.dsc01021

dsc01019

Quellfassung „Grüner Pütz“

Jule nutzte die Pausen und beschnupperte alles. Schon erstaunlich, dass die Römer schon Beton (Opus caementitium) nutzten und sogar „Sprengungen“ vornahmen um Kanäle zu bauen.

Am Wegesrand gegenüber der Burg Dalbenden entdeckten wir einen alten verfallenen Backes, wo Brot gebacken wurde. Schade das es heute nicht mehr gemacht wird, oder nur ganz selten.

 

Nun können wir euch verkünden “ Wir haben sie gefunden! Die Kapsel von Apollo 20„😃

dsc01048

Eine schöne Aussicht hatten wir an der Burgruine Stolzenburg.

dsc01046

Diese Stelle fanden wir sehr faszinierend. Die Bäume suchten sich einen Weg um den Kanal aber die Wurzeln beschädigten den Kanal nicht, nach den vielen Jahren.

dsc01032

 

dsc01036

Jetzt zeigen wir euch noch ein paar Fotos vom Weg. Zum vergrößern einfach drauf klicken.

Übernachtet haben wir im Hotel Landhaus Brunnenhof. Wir wurden sehr freundlich begrüßt und unser Zimmer war sehr sauber. Abends sind wir im Hotel Restaurant essen gegangen und das Essen war einfach super. Auf der Karte gab es sehr feine Gerichte aber auch deftige Schnitzel Kombinationen, die uns als Kalorienlieferant gerade recht kamen. Jule durfte mit ins Restaurant und sie legte sich sofort unter den Tisch und schlief. Auch das Frühstück am nächsten Morgen war sehr gut und wir konnten gut gestärkt in die zweite Etappe starten…

In unserem nächsten Bericht werden wir über unseren zweiten Tag berichten und die nächsten Etappen sind in der Detail Planung.

Auch haben wir uns überlegt bald mal von uns ein Foto zu veröffentlichen, damit ihr mal seht, wer mit Jule durch die Lande zieht und davon berichtet.😉

dsc01081

Jule freut sich auf viele Likerlies 😃!

Für euer großes Interesse möchten wir uns bei allen ganz HERZLICH BEDANKEN!!!

 

Habt eine gute Zeit, bis zum nächsten Mal.

Jule und ihre Dosenöffner

 

Advertisements

37 Gedanken zu „Römerkanal Wanderweg-Tag 1

  1. vielen Dank für diese wundervollen Bilder – es macht Spaß euch auf euren Wanderungen zu begleiten und auch immer wieder ein wenig Neid zu empfinden 😉
    Ich möchte auch einmal längere Touren unternehmen – die Packliste würde mir sehr dabei helfen.
    lg Claudia

    Gefällt 1 Person

  2. Ja der Römerkanalwanderweg ist ne klasse Stecke. Ich bin mal von Rheinbach nach Kreuzweingarten gegangen und mit Ingrid/Fernwehkinder (ich erwähnte glaube ich schon dass sie einen Wanderführer zum Römerkanalwanderweg geschrieben hat und in Hürth an der Strecke wohnt) von -ich weis gar nicht genau- bis Nettersheim. Ingrid war es auch die im Dezember zu einer Blogparade zum Thema packen aufrief, evtl findet Ihr ja hier auch Hinweise für Euch http://fernwehkinder.de/?p=2148 Sie wandert im Inland auch mit Hund.

    Gefällt 1 Person

  3. Wow – super toller Blogeintrag! Da möchte man doch gleich den Hund schnappen und auch diesen Weg laufen. Bin zur Zeit eh am Suchen nach einem Wanderweg für 4 Tage um Ostern rum. Hatte eigentlich schon den Mosel-Camino ausgewählt, aber vielleicht ist das ja eine gute Alternative 🙂

    So völlig am Eintrag vorbei: Was für ein Zelt nutzt ihr?
    Bin zur Zeit am Suchen nach DEM Zelt, aber das ist wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen :/

    Gefällt 1 Person

    • Vielen lieben Dank! Bis jetzt können wir den Römer Steig nur empfehlen. 😀
      Wir nutzen ein Zelt von Moorhead. Eine Firma von Karstadt Sport. Wir kauften das Zelt auf einer Outdoor Messe und bis jetzt sind wir sehr zufrieden. Mit Jule haben wir ausreichend Platz und bis 0 Grad wurde es warm genug. Es wiegt 2,4 kg und es war im Preis im unteren Segment. LG und noch eine schöne Woche von Jule und ihren Dosenöffnern 😀

      Gefällt mir

  4. Ja, die alten Römer hatten es echt drauf und erstaunen noch heute mit ihren Bauten, die allesamt durchdacht sind und noch heute funktionieren würden. Ihr habt’s aber auch echt drauf mit eurer Streckenlänge. Über 30 km – alle Achtung. Das wäre dann wirklich zu viel für mich bzw. meine alten Gelenke. Mein Knie würde das einfach nicht mehr mitmachen bzw. in Streik treten. Nichtsdestotrotz sehen die Wanderwege und die Landschaft sehr schön aus und ich bin gespannt auf die nächste Etappe.
    Liebe Grüße, auch an die tapfere Jule, die so brav mitläuft! LG

    Gefällt 1 Person

  5. Die römische Geschichte in Köln finde ich auch so interessant, und ein Stück der Wasserleitungen der Römerkanäle haben wir mal in Köln btw. unter Köln besichtigt, das war so toll!
    Och, Jule guckt wirklich bissel nicht so begeistert von der Zugfahrt!
    Das ist so faszinierend, an einer fast 2000 Jahre alten Geschichte vorbeizuwandern, die sich auch noch überall zeigt, und so großartig, was damals schon geleistet worden ist!
    Oh, ja, das fände ich auch klasse, wenn man den Backes wieder zum Leben erwecken würde, das muß ja lecker sein, da Brot zu backen.
    Hihihihi, ok, dann habt ihr sie also gefunden, die Kapsel von Apollo 20!
    Fein wäre das, ein Bildken von Jule und ihren Dosenöffnern, und genauso fein war die virtuelle Mitwanderung, ich freu mich schon auf die Fortsetzung!
    Liebe Grüße
    Monika und Mimi.

    Gefällt 1 Person

  6. Pingback: Römerkanal Wanderweg-Tag 2 | Jule wandert

  7. Hallo Jule. Schön das ich Euch wiedergebenden habe und ihr immer noch wandert und Du immer noch schreibst… 🙂
    Vielleicht kennst Du uns noch. Vor 2 Jahren hatte ich schonmal einen Blog mit Hund. Irgendwann hatte ich dann die Lust am Schreiben verloren und jetzt wieder mit einem neuen Blog angefangen. Mal sehen was draus wird? Deine Berichte sind wie immer toll und sehr interessant geschrieben. Und klasse Fotos dabei. Bekommt man direkt Lust zum Rucksack packen 🙂
    Für uns geht es nach Ostern auch für fünf Tage auf den Heidschnuckenweg in die Lüneburger Heide. Ich werde natürlich berichten….

    Gefällt 1 Person

    • Hallo, dass freut uns, dass Du wieder da bist! In der Lüneburger Heide waren wir vor Jahren und es hat uns dort sehr gut gefallen. Wir wünschen euch viel Spaß auf dem Heidschnuckenweg 😀. LG von Jule und ihren Dosenöffnern

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s