Auf und ab zwischen Hammer und Rohren

Dauer :  2:58 Stunden
Länge : 12,2 km
Rauf :    400 Meter
Runter : 400 Meter

Auf und ab zwischen Hammer und Rohren (Karte bei Karte bei www.komoot.de)
Karte bei www.komoot.deGPX Download

Mittelschwere Wanderung, Gut begehbare Wege, Gute Grundkondition erforderlich.

Am zweiten Tag vom unserem verlängertem Wochenende, machten wir diese Wanderung. An diesem Morgen war es sehr Nebelig. Der Ausblick aus dem Wohnwagen beim Frühstück war schön urig.

DSC04596 (2)

Nach unserem Frühstück machten wir uns auf den Weg und fuhren zum Campingplatz in Hammer und parkten dort.Gleich zu Beginn entdeckten wir etwas lustiges.

DSC04597

Durch den Nebel war es sehr feucht, was aber an diesem Tag sehr schön war und überhaupt nicht störte. Es sollte die sportliche Wanderung des Wochenendes sein.

DSC04606 DSC04607

Jule fand es auch nicht störend, solange das Wasser nicht von oben kommt ist alles in Ordnung . Bei dieser Wanderung fanden wir einige lustige Dinge. Hier gab es einen Tannenbaum, der falsch herum wächst. Wie dies zustande kam konnten wir nicht finden. Es blieb für uns ein Rätsel.

DSC04600

Vielleicht habt ihr ja eine Idee?

Mit der Zeit verzog sich der Nebel und es wurde immer heller. Fliegenpilze gab es bei dieser Wanderung nicht, dafür aber andere zum fotografieren (gähn). DSC04613

Wir wanderten durch wunderschönen Wald und zwischenzeitlich, nachdem der Nebel sich lichtete, mit herrlicher Fernsicht. Die bunt verfärbten Bäume im Herbst müssen natürlich fotografiert werden😉(gähn).

DSC04621 DSC04635

Nun haben wir noch ein Suchspiel für euch.

DSC04617

Was fehlt?

Es waren an diesem Tag keine anderen Wanderer unterwegs. Jule hatte wie immer ihren Spaß, sie tobte, schnüffelte und träumte.

DSC04671

Jetzt haben wir noch ein paar Bilder für euch. Sie geben am besten unsere Eindrücke wieder, von dieser Wanderung.

DSC04650

DSC04652 

Hier führte der Weg, ein Teilstück des Eifelsteigs, mitten über eine Weide. Zum Glück wahren keine Bullen da, jedenfalls haben wir sie nicht gesehen….

DSC04666

Es wurde sonniger.

DSC04677

DSC04679

Jule mit einer ihrer Lieblingsbeschäftigung, im Laub toben.

Wir hoffen die Wanderung hat euch gefallen. Vielen lieben Dank an alle Leser und Follower. Wir wünschen euch ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Wandern. Es soll einen goldenen Herbst geben, vielleicht treffen sich unsere Wege mal.

Herzliche Grüße von Jule und ihren Dosenöffnern

Advertisements

16 Gedanken zu „Auf und ab zwischen Hammer und Rohren

  1. Ich habe mich sehr über das Mäusecamping amüsiert und wie „koelnerschalk“ bei der umgedrehten Tanne zunächst auch auf die von ihm genannte Lösung getippt. Aber das scheint es ja nicht zu sein. Schön wundersam, oder? Was es nicht alles gibt! ^^

    Mir gefallen eure Wandertouren sehr! Ich muss jetzt regelmäßig vorbeischauen und lesen.

    Liebe Grüße
    Michèle

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s