Hohe Acht

Länge : 19,6 km
Dauer : 4:37 Std
Rauf : 510 Meter
Runter : 510 Meter

Schwere Wanderung, Trittsicherheit erforderlich, Gute Grundkondition erforderlich.

Hohe Acht (Karte bei Karte bei www.komoot.de)
Karte bei www.komoot.deGPX Download

DSC05653

Der Dezember war für uns zum wandern, nicht sehr erfolgreich. Zum einen, machte uns das Wetter Schwierigkeiten und auch private Termine hinderten uns daran. Nun hatten wir Zeit und das Wetter sollte auch gut werden. Aus diesem Grund suchten wir uns eine schwere Wanderung aus. Zudem liegen die Kalorienreichen Weihnachtstage vor uns und auf absehbare Zeit ist keine Wanderung in Sicht. Die Wege waren nicht sonderlich interessant. Das schlechte Wetter und die Spuren der Wildschweine machten die Wanderwege sehr schwer begehbar.

DSC05654.JPG

Wanderweg zur Hohen Acht.

Wir wanderten immer stetig bergauf, aber nicht sehr steil. Jule ist momentan etwas zickig, deshalb machten wir zwischendurch immer wieder Übungen mit ihr. Ihre Zickigkeit liegt wahrscheinlich an mangelnder Bewegung. Uns fehlte die Bewegung auch und wir freuten uns, endlich wieder unterwegs zu sein. Beim wandern überlegten wir uns, für nächstes Jahr, mehr Zelt Touren, zu unternehmen. Vielleicht habt ihr ein paar Ideen oder Vorschläge für uns. Jule freut sich über jeden Hinweis 😃!

DSC05660

Picknickplatz

Unser Wunsch nach kühleren Temperaturen bleibt dieses Jahr unerfüllt. Wieder war es viel zu warm für diese Jahreszeit. Auf der hohen Acht , wehte ein starker Wind und wir zogen eine zusätzliche Jacke an, aber Schneesturm blieb aus.

DSC05667

Kaiser Wilhelm Turm auf der hohen Acht.

Trotz schlechter Sicht gingen wir den Turm hinauf.DSC05670

Da sich das fotografieren nicht sehr lohnte, musste Jule als Motiv herhalten (gähn)😃. Von ihrem neuen Wintermantel, waren Stoff Reste übrig geblieben. Daraus machten wir ihr neue Halstücher und ließen die Tücher mit einem neuen Motiv bedrucken. Wir malten Jule in einer ihr typischen neugierigen Haltung nach. DSC05680

DSC05679

 

Am Turm machten wir eine Pause und aßen unsere Brote. Wir entdeckten auf der gesamten Strecke keine Einkehr Möglichkeit. Wir empfehlen  genügend Proviant einzupacken.

 

Unsere nächste Station war das „Brünnchen“ der Nordschleife vom Nürburgring. Wie wir dort ankamen, fuhr leider kein einziges Auto, nur ein Fahrradfahrer.

DSC05695

Nordschleife Nürburgring.

DSC05703

Nordschleife Nürburgring.

Dies hatte allerdings auch sein gutes, es war schön ruhig. Unser Wanderweg führte ein ganzes Stück der Strecke entlang und so hätte es sehr laut werden können.

Am Ende unserer Tour, waren wir uns einig, dass es bisher unsere matschigste Wanderung war. DSC05718

 

Diesmal kamen wir ums Schuhe putzen nicht umher und Jule hatte auch einiges zu tun 😃.

DSC05720

Zum Abschluss möchten wir uns bei allen Lesern, Followern und Likern bedanken. Wir werden bis ins neue Jahr eine kleine Blog pause einlegen. Weihnachten werden wir ruhig im kreise der Familie feiern und in den Tagen danach viel Besuch empfangen.

Jule ist schon ganz verwundert und lässt den Weihnachtsbaum nicht mehr aus den Augen. DSC05729

Wir wünschen allen ein frohes und friedliches Weihnachtsfest.

We wish everyone a happy and peaceful Christmas.

DSC05736

Rutscht gut ins neue Jahr !

 

Jule und ihre Dosenöffner !

Advertisements

34 Gedanken zu „Hohe Acht

  1. Ich kenne die Gegend auch und finde es eigentlich recht schön da. Auf den matschigen Wegen war das Wandern aber sicher nicht so angenehm.
    Jule hat aber brav Model gestanden. Ich kenne da eine, die verkriecht sich schon unterm Tisch, wenn, wenn ich die Kamera nur in die Hand nehme. 🙂

    Ich wünsche Euch schöne und stressfreie Feiertage und kommt gut ins Neue Jahr!

    LG Hans

    Gefällt 1 Person

    • Vielen lieben Dank! Jule wird gerne fotografiert, sogar wenn wir in der Stadt sind und Touristen sie fotografieren wollen 😂. Ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr von Jule und ihren Dosenöffnern

      Gefällt mir

  2. Hallo,

    wie schön, dass ihr nochmal unterwegs wart und Fotos mit uns geteilt habt, obwohl das Wetter nicht so doll war, wobei mir scheint, dass Jule am Wenigsten vom Schlamm abbekommen hat, obwohl sie doch am Niedrigsten mit dem Körper am Boden ist.
    …und Schuhe putzen? Das muss ich nun (leider auch). Ich war auf einer Tierwanderung am Wochenende (Nein, kein Hund und ich bin froh, dass es diese Angebote gibt, weil ich einfach gerne mit Tieren unterwegs bin…und so lange sind diese Touren auch nicht, so dass ich mitkommen kann).
    Mich stören die Jule-Fotos als Alternative zur Fernsicht überhaupt nicht!!!! 🙂
    Nett auch, das Halstuch. Ich bin mir sicher, dass es diesen Winter (der ist ja grade erst 2,5 Tage) auch noch mal kalt werden wird.
    Dann danke ich auf jeden Fall fürs Hier-sein-und-mitteilhaben-dürfen und auch für die lieben Weihnachts- und Jahresübergangswünsche!!!!

    Wünsche ich Euch auch und Jule ihre Lieblings-Hunde-Kekse oder was sie sonst gerne frisst!!!

    Viele Grüße und bis zum neuen Jahr,

    Ina! 🙂

    Nachtrag: In der Nähe des Nürburgrings war ich dieses Jahr übrigens auch. Es müssen so 10 km entfernt gewesen sein und man hat die Autos gehört. Ich glaube, mir wäre es auch lieber gewesen, wenn keine Autos da sind, wenn man so nah dran vorbei geht. …aber das Fahrradfahrer auf die Bahn dürfen, wusste ich nicht!!!! 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Vielen lieben Dank und ein frohes Weihnachtsfest ☺🎄!
      Jule hatte einen tollen Heilig Abend! Es gab einen großen Knochen und einen neuen Ball☺. Wir wünschen einen guten Start ins neue Wanderjahr und viel Gesundheit! LG von Jule und ihren Dosenöffnern

      Gefällt mir

  3. Oh je, was für dreckige Wege und vor allem matschig. Jule herzallerliebst mit dem roten Tüchlein. Herrlich, habt ihr das extra bedrucken lassen. Ja, zur Zeit ist es nicht so schön zu wandern und das ist auch gut so, plagt mich doch ein sehr hartnäckiger Fersensporn, der recht schmerzhaft ist und lange Wege von vornherein ausschließt. Gut, dass mich das im Winter getroffen hat und nicht bei tollem Wanderwetter. Inzwischen habe ich eine Bewegungsalternative gefunden – nämlich Schwimmen. Ist zwar nicht dasselbe, aber immerhin bewegt man dabei auch alles. Die Kondition aufrecht erhalten ist wichtig, besonders wenn man schon etwas älter ist.
    Das Foto unterm Weihnachtsbaum ist klasse. Dieser Blick von Jule!!! Euch auch schöne Weihnachtstage und einen super Start ins neue Jahr. Liebe Grüße ☼Sigrid☼

    Gefällt 1 Person

    • Vielen lieben Dank! Ja , das Wetter spielt im Moment nicht mit. Hoffentlich wird der Fuß bald wieder besser. Einer Kollegin haben Einlagen geholfen. Wir wünschen noch ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Wanderjahr. ☺🎄 LG von Jule und ihren Dosenöffnern

      Gefällt mir

    • Vielen lieben Dank! Das freut uns sehr , wenn wir euch zum wandern inspirieren würden. Wir freuen uns auch schon, auf neue Geschichten von Nacho. Wir wünschen euch ein frohes Weihnachtsfest ( mit vielen Knochen 😉) und einen guten Start ins neue Jahr! GLG von Jule und ihren Dosenöffnern

      Gefällt 1 Person

  4. Das muss extrem rutschig, uneben und anstrengend zu laufen gewesen sein. Aber der Blick von oben ist eine schöne Belohnung …
    Da ich durch Besuch und Familie auch erst jetzt einmal kurz an den Laptop komme, wünsche ich verspätet schöne Weihnachten (zumindest noch einen schönen Restfeiertag ^^) und entspannte Tage zwischen den Jahren. Bis 2016! Ich freue mich schon auf neue Touren mit Jule und wünsche alles Gute für das kommende Jahr!

    LG Michèle

    PS: Die neuen Halstücher stehen Jule übrigens ausgezeichnet!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s