Premium-Wanderweg Birgeler Urwald

Eine Wanderung im Birgeler Urwald. Die Wanderung hatte eine Länge von 19 km und dauerte ca. 5 Stunden. Bergauf ging es 340 Meter und wieder Bergab. julewandert_dsc09604
Hallo liebe Wanderfreunde!

Wieder mal verbrachten wir einige Tage mit Tourenplanung. Wo fahren wir hin, wo können wir wandern?
Im Sauerland wurde Schnee voraus gesagt, aber mit Sturm. Kein Wetter zum Wandern. In der Eifel sah es ähnlich aus. Also suchten wir etwas in Richtung Niederlande.
Dort sah es noch am besten aus. Zwar könnte es regnen, aber wenigstens kein Sturm. Noch einen geeigneten Stellplatz für Nils gesucht und es konnte los gehen.

Wir möchten dieses Jahr einiges erwandern und möchten uns nicht vom Wetter davon abhalten lassen. Zudem müssen unbedingt die Vorweihnachtspfunde wieder weg und mit viel Bewegung geht es viel leichter.

Wir waren schon einige Male zum Wandern in der Region Schwalm/Nette.
Es gibt dort sehr schön gemachte Wanderwege (Wasser.Wander.Welt) und sogar mit Stempeln für einen Wanderpass. Wie sollte es anders sein, Frau Dosenöffner vergaß, dass Stempelheft.

Wir erweiterten die Wanderung PREMIUM-Wanderweg Birgeler Urwald bis zum Wohnmobilstellplatz.

(Karte bei www.komoot.de)
Karte und weitere Bilder bei www.komoot.deGPX DownloadYouTube
Instagram

julewandert_dsc09607Das Wetter war schon irgendwie ungemütlich, trotzdem liefen wir sehr motiviert los. Wir wollten unbedingt die ersten Kilometer für dieses Jahr runterlaufen.

julewandert_dsc09610Schilf oder Rohrkolben sieht man doch selten an Seen, dass musste fotografiert werden😂(gähn).

julewandert_dsc09611 Jule hatte nicht allzu viel Freude an der Wanderung. Sie wird überhaupt nicht gerne nass und sie mag auch nicht wenn ihre weißen Pfoten dreckig werden. Sie sucht unterwegs immer einen Weg, der nicht matschig ist. Wenn wir von solch einer Wanderung zurück sind, putzt sie stundenlang ihre Pfoten. 😂 julewandert_dsc09612

Einige Interessante Info Tafeln standen am Wegesrand. Hier ging es z.B. um Relikte des Westwalls. Einige male folgt der Weg auch den Überresten einer alten Eisenbahntrasse, wovon aber nur noch die Bahndämme vorhanden sind.

Was uns wirklich etwas erstaunte waren die Höhenmeter auf dieser Wanderung, hier kam einiges zusammen und das am „Niederrhein“. Hier erwarteten wir eigentlich eine Flachland Wanderung. Die angegebenen Höhenmeter auf Komoot müssen wir übersehen haben, wobei unser Garmin sogar noch mehr gemessen hat.julewandert_dsc09613 Die Wanderung war richtig schön und wir werden sie im Sommer bestimmt wiederholen. Wir brauchen ja noch den Stempel von dieser Runde.😉 Eine sehr schöne Region und sehr zu empfehlen.julewandert_dsc09617

An einer Wanderhütte machten wir eine Pause und aßen unsere Brote. Einkehren ist vorerst gestrichen. Erstmal keinen Kuchen. Ein paar Vorsätze fürs neue Jahr müssen ja sein.

Im Sommer sieht es hier bestimmt noch ein klein wenig schöner aus. Langsam bekommen wir auch Lust auf Frühling, obwohl der Winter in Köln ja noch gar nicht richtig da war. Wir haben aber schon jetzt genug Winter! Freut ihr euch auch schon auf den Frühling? Alles wieder schön grün und bunt.

Der Birgeler Urwald ist sehr abwechslungsreich und es gibt richtig schöne alte Bäume.

julewandert_dsc09644Weiter führte uns die Wanderung durch ein Sumpfgebiet. Dieses Feuchtgebiet überquert man über diese Holz Stege. Jule war nur für dieses Bild, ohne Leine. Das gesamte Gelände steht unter Naturschutz und somit Leinenpflicht.

Der Wanderweg ist top markiert und es gibt sehr viele Rastplätze und Bänke. Sogar Mülleimer mit frischen Müllten gab es viele.

julewandert_dsc09652

Begegnet sind wir niemanden. Ok, nur den beiden.

julewandert_dsc09660

Der Ortskern von Wassenberg ist schön mit seinen engen Gassen, dem großen Bergfried und der als Hotel restaurierten Burg.

Die Tour endete wieder am Wohnmobilstellplatz in Wassenberg.

julewandert_dsc09664

Ein schöner ruhiger Platz, direkt an einem Schwimmbad, mit Stromanschluss. Für uns im Moment sehr wichtig, weil wir Probleme mit unseren Akkus im Nils haben. Hoffentlich können wir dieses Problem bald beheben.

Wir hoffen euch hat unser Wanderbericht gefallen und ihr begleitet uns weiterhin auf unseren Wanderungen. Es sind wieder einige neue Follower hinzugekommen, was uns sehr freut und uns viel Motivation gibt, weiter von unseren Wanderungen zu berichten. Es dürfen gerne noch viel mehr werden😉.

Vielen lieben Dank an alle Leser, Follower, Kommentatoren und Likerli Gebern.

Wir wünschen euch eine gute Zeit! Bis bald

Jule und ihre Dosenöffner

19 Gedanken zu „Premium-Wanderweg Birgeler Urwald

  1. Ohja, wir freuen uns auf Frühling…zumindest auf einen mit sonnigen und trocknen Wandertagen. Kälte und Schnee/Frost mögen wir zwar auch gerne, aber das nasskalte Matschewetter kann uns gestohlen bleiben.

    Gefällt 1 Person

  2. Hört sich interessant an! Schade, dass Ihr Euch vom Wetterbericht habt abhalten lassen, hier ins Sauerland zu kommen. Hier ist es gerade wunderschön. Ja, es war ein bisschen windig (bin ja hier im Südsauerland), aber es ist ein herrliches Winterwunderland. An manchen Stellen wäre es vielleicht sinnvoll mit Spikes zu gehen, aber ansonsten einfach nur schön Und Jule müsste sich die Pfoten nicht sauber machen. Sammy kommt momentan immer sauber von den Touren nach Hause. Weil bei diesem Dauerfrost alles so schön gefroren ist. Also nutzt die Chance noch! 😉

    Gefällt 1 Person

    • Vielen lieben Dank! 😀 Letztes Wochenende sah der Wetterbericht nicht so gut aus. Wir würden sehr gerne nochmal ins Sauerland fahren. Steht ganz oben auf unsere Liste 😀. Jule hatte heute riesig Spaß. Sehr selten ,dass wir in Köln Schnee haben. LG von Jule und ihren Dosenöffnern.

      Liken

  3. Schön, das Eingangsfoto!!!
    Und ich mußte doch lachen, über „Vorweihnachtspfunde ablaufen müssen“, hihihi!
    Eine wunderschöne Gegend, wo ihr gewandert seid, aber schade, daß Jule sich übers Wetter geärgert hat, kann ich aber gut verstehen (und vor allem Mimi hat da ganz bekräftigend genickt!) daß sie nicht gerne naß wird, hach, und wenn dann noch die schönen weißen Pfoten dreckig werden, igitt! Im Sommer ist es da bestimmt noch schöner und dann kann Jule auch wieder trocken laufen!
    Hier ist, genauso wie bei euch (meine Kinder wohnen ja auch in Köln, daher weiß ich das immer, lach!) der Winter angekommen mit Schnee, ich hab mich sehr gefreut, Mimi nicht, sie hat nicht mal Balkonien betreten, nur verächtlich geguckt, hihihi! Wie ich in einem vorigen Kommentar von euch las, hat Jule auch ihren Spaß am Schnee, er ist ja hier auch echt selten genug.
    Eure Wanderbegegnung ist fesch! Oh, hoffentlich bekommt ihr die Probleme mit den Akkus im Nils schnell wieder in den Griff, ich drück euch mal die Daumen!
    Mir hat der Bericht wieder gut gefallen und ich bin gerne wieder mitgelaufen, habt eine schöne, restliche Woche, liebe Grüße
    Monika und Mimi.

    Gefällt 1 Person

    • Vielen lieben Dank! 😀 Das mitlaufen hat uns wieder riesig gefreut. Jule findet Schee toll. Sie hatte aus der Tür geguckt und ist sofort losgelaufen 😂. Die Akkus machen uns noch etwas Sorgen. Mal sehen ob wir es wieder hinbekommen. Danke fürs Daumen drücken. 😀 LG von Jule und ihren Dosenöffnern

      Gefällt 1 Person

  4. Eine sehr schöne, abwechslungsreiche Wanderung; ich habe sie gestern bei herrlichem Vorfrühlingswetter machen dürfen. Ich kann mir vorstellen dass es hier im Sommer sehr voll ist! Lustigerweise habe ich fast das gleiche Alleen-Bild gemacht. Die Galgenvenn- Runde ist auch sehr schön. Gruß, Claudi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.