Wanderung zum Hennenkobel

Länge : 11,7 km
Dauer :  3:36 Stunden
Rauf :    380 Meter
Runter : 380 Meter

(Karte bei Karte bei www.komoot.de)
Karte bei www.komoot.deGPX Download

Mittelschwere Wanderung, Gute Grundkondition erforderlich, Überwiegend gut begehbare Wege, Trittsicherheit erforderlich.

Wie angekündigt, werden wir in der nächsten Zeit von einigen Wanderungen berichten, die wir während unseres Urlaubs im Bayrischen Wald unternommen haben.

DSC08782

Wer unsere Beiträge verfolgt, wird sich vielleicht erinnern, dass wir Sylvester schon im Bayrischen Wald waren. Sylvester verbrachten wir in Bodenmais in einer Ferienwohnung. Diesmal wollten wir mit unserem Wohnwagen fahren. Da es in Bodenmais keinen Campingplatz gibt, mussten wir nach Zwiesel ausweichen.

Der Campingplatz Tröpplkeller in Zwiesel ist sehr schön. Die Betreiber waren sehr freundlich und hilfsbereit. Die Sanitäranlagen wurden täglich gereinigt. Auf dem Campingplatz gibt es eine sehr gute Gaststätte, die von den gleichen Betreibern geführt wird, mit leckere bayerischer Hausmannskost. Leider führt direkt eine Straße am Campingplatz vorbei und die Waldbahn hupt in unregelmäßigen abständen, aber daran gewöhnt man sich schnell. Mit der Touristen Card kann die Bahn kostenlos benutzt werden.

Sylvester legten wir uns den Bodenmaiser Wanderpass zu und in diesem Urlaub wollten wir die goldene Wandernadel schaffen. Den Wanderpass erhält man im Tourismus Büro von Bodenmais. Ob es geklappt hat, verraten wir noch nicht😃.

Unsere erste Wanderung zum Eingewöhnen starteten wir direkt am Campingplatz. Kurz nach dem Start konnten wir das erste Mal bei Waldholzarbeiten mit einem Rückepferd zusehen. Sehr  beeindruckend fanden wir, wie mit (unverständlicher) Sprache das Pferd durch den Wald geführt wird. DSC08781

Weiter wanderten wir über Innenried und hatten bei herrlichem Wetter tolle Sicht.

DSC08783

Die Wettervorhersage sagte für diesen Tag hohe Temperaturen voraus. Deshalb machten wir uns schon früh auf den Weg, damit es für Jule nicht zu heiß wird. Da diese Wanderung zum größten Teil durch Wald führt, entschieden wir uns für diesen Weg. So hatte Jule Schatten und es wurde ihr nicht zu warm.

DSC08789

Beim anstrengenden Aufstieg gönnten wie ihr und uns eine kleine Pause.

DSC08823

Während dessen gab es Gelegenheit zum gähnen 😂.

Zum vergrößern der Bilder einfach drauf klicken.

Unterwegs trafen wir keine Wanderer, nur am Gipfel hielt sich eine Schulklasse auf. Nachdem wir unseren Wanderpass gestempelt und uns ins Gipfelbuch eingetragen hatten, machten wir eine ausgiebige Pause. Mit Kaffee und unseren selbstgemachten Müsli Riegeln bewunderten wir die Aussicht. DSC08802

DSC08803

DSC08808

Nach dieser wunderschönen Pause wanderten wir wieder weiter. Der Abstieg ist unkompliziert und einfach zu bewältigen. Jule spielte zwischendurch mit Tannenzapfen. Manchmal sieht es aus, als hätte sie eine Zigarre im Maul.😉 DSC08813

Wir hoffen euch hat unser Bericht gefallen und bleibt uns weiterhin erhalten. Einige Wanderungen aus dem Bayrischen Wald werden wir euch noch vorstellen.

Vielen lieben Dank an alle Leser , Likerlies und Kommentatoren. Einen ganz besonderen Dank diesmal an unsere Follower, es ist die 400 Marke überschritten. Als wir mit unserem Blog begonnen hatten, hätten wir niemals mit so einer Resonanz gerechnet. Vielen Dank dafür.

Bis bald und ein sonniges Wochenende

Jule und ihre Dosenöffner

Advertisements

17 Gedanken zu „Wanderung zum Hennenkobel

  1. Hallo Jule und hallo Dosenöffner! Den bayerischen Wald kenne ich gut von früher als wir mit unseren Kindern – damals noch ganz klein – unsere Urlaube dort verbracht haben in der Gegend um Cham herum. Wir waren schon damals sehr viel mit den beiden unterwegs im Wald Pilze suchen oder einfach nur herum stromern, denn sie waren beide noch unter 5. Wir haben Pfifferlinge gesammelt und schöne Steine, Skelette von Mäusen und tote Hummeln. Für die Kinder war es ein Paradies. Ist es ja heute noch wie ich auf den Fotos sehen kann. So richtig ruhig, idyllisch, landschaftlich wunderschön. Schönes Wochenende! LG Sigrid

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Sigrid! Vielen lieben Dank! Es ist dort wirklich wunderschön! Mit Pilzen kennen wir uns leider noch nicht richtig aus. Hattet ihr keine Angst dort Pilze zu sammeln, wegen der Strahlungen? Den Bayrischen Wald hatte es doch ziemlich erwischt. Wir haben Blaubeeren gesammelt und im Nachhinein gelesen, dass sie auch sehr belastet sind. Unserem Sohn wollten wir eigentlich welche mitnehmen und haben uns dann dagegen entschieden. LG und eine schöne Woche von Jule und ihren Dosenöffnern .

      Gefällt mir

      • Ja, damals Anfang der 90er Jahre waren die Pilze wirklich sehr belastet, vor allem die Maronen, die es übrigens noch heute sind, aber die Kinder hatten mehr Freude am Sammeln als am Essen. Wenn dann haben wir einige Pfifferlinge in ein Omelette gebraten und davon haben die ja auch nicht viel gegessen.
        Weißt du, damals war alles verstrahlt. Tschernobyl war kurz vor der Geburt meines ersten Sohnes. Manche haben auch nicht gestillt – aus Angst. Ich habe das beiden Söhnen gemacht. Die Strahlung war überall – wir konnten nicht ausweichen, denn gerade zu uns war die Wolke gezogen in den Südwesten. Um München rum sind die Pilze noch heute ziemlich belastet, aber die wir sammeln nur selten und die zwei oder drei Mahlzeiten im Jahr werden einfach eingenommen ohne Nachzudenken. Liebe Grüße von Sigrid

        Gefällt 1 Person

      • Kleine Mengen sind wahrscheinlich auch nicht schlimm! Trotzdem ist es beängstigend , dass nach so vielen Jahren immer noch Strahlung vorhanden ist. Wir hoffen das unsere Nachbarn bald ein einsehen haben und Ihre maroden AKW ’s abschalten. LG von Jule und ihren Dosenöffnern

        Gefällt mir

      • Das stimmt. Wir alle sind gegen Atomkraft, aber inzwischen gibt es auch riesige Probleme, wenn Windräder die Stromversorgung sichern sollen. Die früher gegen Atomkraft waren, sind heute gegen die Windräder in ihrer Nähe. Der Strom soll „sauber“ sein, aber bloß nicht in der Nähe des Eigenheims! LG

        Gefällt 1 Person

    • Vielen lieben Dank! Das freut uns sehr☺. Einige Wanderungen kommen noch! Momentan bräuchten wir 48 Stunden Tage. Damit wir zwischen Arbeiten und Wandern noch berichten können☺. Vielleicht schaffen wir es diese Woche. Es wird wohl zu warm zum wandern, besonders für Jule. LG und eine schöne warme Woche von Jule und ihren Dosenöffnern

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe LIeblingsjule, liebe Dosenöffner,

    mir gefällt schon das erste Bild super gut. Soviel leuchtendes Grün!!! 🙂

    Ich war mittlerweile auch viel unterwegs, habs nach Schwerin, Wismar, Poel, Boltenhagen, Klütz, Bacharach, St. Goar, Koblenz und in die Wahner Heide geschafft. Es ist schön, soviel unterwegs zu sein, neue Gegenden zu erkunden und Fotos zu machen.

    Ich freue mich auf weitere Touren und nette Fotos!!!!

    🙂

    Gefällt 1 Person

    • Vielen lieben Dank! Das hört sich nach einer interessanten Zeit an. Uns macht es auch sehr viel Spaß so viel unterwegs zu sein. Wir planen schon wieder neue Touren, unter anderem in den Harz, Pfalz und in die Niederlanden. Mal sehen was uns noch so einfällt☺. LG von Jule und Ihren Dosenöffnen

      Gefällt mir

  3. Hallo Jule, du erlebst ja tolle Abenteuer. Wir waren auch schon im Bayrischen Wald und hatten dort schöne Touren – leider wohnen wir zu weit weg. Naja, mit Schwarzwald, Schönbuch und Schwäbischer Alb haben wir ein paar Wandergelegenheiten.
    Bei der Wandernadel musst du aufpassen, daß die Dosenöffner ja keinen Stempel auslassen. Wir machen im Harz immer Stempeljagd und mein Frauchen ist dabei zum Glück sehr gewissenhaft!

    Ich schau bestimmt bald mal wieder rein,
    Tisha und ihr Rudel

    Gefällt 1 Person

    • Vielen lieben Dank! Der Bayrische Wald ist für uns auch sehr weit weg, dies geht nur für einen Urlaub. Zum Glück ist die Eifel für uns nicht so weit entfernt. In den Schwarzwald würden wir auch noch sehr gerne zum Wandern. In den Harz fahren wir bald und der Stempelpass liegt schon bereit☺. LG und eine schöne Woche von Jule und ihren Dosenöffnen

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s