Wanderung zum Watzmannhaus

Watzmannhaus (Karte bei Karte bei www.komoot.de) Karte bei www.komoot.deGPX Download 24. Juli 2014

Stubenalm, Mitterkaser-Alm, Watzmannhaus

Dauer    : 9.40 Stunden

Länge    :15,8 km

Rauf      : 1130 Meter

Runter   : 1130 Meter

Schwer , Trittsicherheit erforderlich , sehr gute Grundkondition erforderlich.
Bitte ausreichend Flüssigkeit mitnehmen und nicht ungeübt.
Wir wandern im Jahr über 1000 km und hatten trotzdem den notwendigen Respekt.
Noch ein Tipp : Immer bei einheimischen nach dem Wetter fragen. Es kann in den Bergen sehr gefährlich werden. Besser als jede app.

An unserem letzten Urlaubstag hatten wir uns diese Tour vorgenommen und unser Sohn begleitete uns. Der Wecker klingelte um 5: 45 Uhr, wir frühstückten und um 7:00 Uhr waren wir fertig um zum Parkplatz Hammerstiel zu fahren.  Der Parkschein kostete 1€ ( stand 2014).
image

Die Wanderwege in Berchtesgaden sind sehr gut ausgeschildert, eine Wanderkarte sollte man trotzdem dabei haben.
image

ISBN 3-922590-27-6
Leider schon etwas veraltet, vielleicht gibt es eine neue Auflage.

Im ersten Teil des Weges ist es sehr angenehm zu wandern. Es gibt  Steigungen und wieder kurze gerade Wege. Auf dem ersten Wanderschild wurden  5 Stunden Gehzeit angegeben.

Nach einiger Zeit gelangten wir zur Stuben Alm.

20140724080431

Dort lebten Pferde frei,  die uns ziemlich stürmisch begrüßten .

20140724080424

Auf den Schreck bestellten wir uns Buttermilch und unser Sohn eine Apfelschorle . Jule wurde vom Hund begrüßt. Es war liebe auf den ersten Blick und nach einiger Zeit mußten wir sie trennen,  weil wir sorge hatten,  dass Jule sonst zu ausgepowert ist.

20140724133728

Dabei kammen wir mit der Wirtin ins Gespräch. Wir erzählten ihr von unseren bisherigen Wanderungen.  Darauf meinte sie, das die Tour kein Problem für uns sein müsste, es gäbe aber Menschen die völlig unvorbereitet den Berg besteigen und dann müsste die Bergrettung kommen. Das ein Gewitter kommt glaubte sie nicht, genau könne man das aber nicht sagen. Wir verabschiedeten uns und versprachen auf dem Rückweg wieder vorbeizukommen.

Die Mitterkaser- Alm war unsere nächste Station,  um etwas zu trinken und die Toilette zu benutzen.
image

Nun wurde der Weg etwas schwieriger. Er ist in Stufen angelegt, aber auch mit großen glatten Steinen. Jule stolperte öfter. Langsam erblickten wir das Watzmannhaus, was uns wieder Kraft gab. Etwas erschöpft aber glücklich es geschaft zu haben, kamen wir an.

20140724091506

Watzmannhaus

Es war ziemlich kalt dort oben. Wir zogen uns ein frisches und trockens T-Shirt an.

In einer Zeit von 4 Stunden,  mit Pausen haben wir es geschaft. Der Ausblick war gigantisch schön. Gegessen haben wir alle Leberkäse mit Bratkartoffeln Außer Jule, für sie hatten wir eine extra Portion Futter mit.

Gestärkt ging es an den Abstieg,  wir hatten etwas Bedenken wegen Jule. Es ging auf dem gleichen Weg zurück. Erstaunlicherweise ging das sehr gut. Glücklicherweise können wir Jule meistens  frei laufen lassen,  weil sie keinen Jagd Instinkt hat ( es sei denn es geht ums fressen ).

20140724104044

An der Mitterkaser- Alm nutzte ich nochmals die Toilette, was zur Belustigung meiner Familie diente. Um zur Toilette zu kommen mußte ich an weidenden Kühen vorbei,  damit war aber ihr Stier nicht einverstanden. Nach einigem hin und her , schafte ich es.

20140724130020

Erleichtert wanderten wir zur Stuben Alm. Jule spielte wieder mit ihrem neuen Freund . Wir bestellten uns Apfelkuchen. Dieser war so lecker, dass wir auch noch den Schokoladenkuchen probieren wollten, worüber sich die Wirtin sehr freute. Jule hätte noch Stunden weiter spielen können und wir die Landschaft betrachten . Aber wir mussten los und verabschiedeten uns auf ein Wiedersehn!

Das letzte Stück ging relativ leicht,  obwohl wir langsam müde wurden. Was sicherlich auch an den letzten zwei Wochen lag. Watzmannhaus geschaft mit Aufstieg und Abstieg. Stolz am Campingplatz angekommen ging es unter die Dusche und ab ins Bett!

20140725080115

Advertisements

4 Gedanken zu „Wanderung zum Watzmannhaus

  1. Hallo liebe Bergwanderer.
    Ist ja nett daß heute jede “ Bergwanderung“ im Internet hinterlegt wird. Nur wenn schon schriftlich verfaßt, sollte man diesen Bericht nochmal durchlesen. Es wäre nett den anderen Berg-Interessierten mal die Abkürzung von der Stubenalm auf dem Weg zum Watzmannhaus mit einem Abstecher zur Reiteralm (Reiteralpe) zu erläutern. Ansonsten noch „frohes Schaffen“……….

    Gefällt mir

  2. Hallo lieber Bergwanderer.
    Zwar geändert, aber nicht richtiger. Zur Schapbachalm kommt man wenn von der Route zur Stubenalm abgewichen wird und ein kurzes Stück der Fahrstrasse zum Kühroint gefolgt wird.
    Ich möchte keineswegs den „Oberlehrer“ spielen. Aber weil ich seit meht als 3 Jahrzehnten auf und um den Watzmann mit Überschreitungen, Klettertouren und Skitouren unterwegs war möchte ich die Chronologie der Almen an Ihrer Wanderung kurz aufzählen. Vom Parkplatz Hammerstiel zum und durch das Schapbachtal, bereits vor der Schapbachalm nach rechts zur Stubenalm aufsteigen. Ab der Stubenalm weiter hinauf zur Mitterkaser-Hütte (Alm) und über steilere, stufige Serpentinen zur Falzalm (verfallen). Hier mündet auch der obere Weg vom Kühroint zum Watzmannhaus (Falzsteig). Nun den restlichen Höhenmetern zum Watzmannhaus folgen.
    Bitte diese Bemerkungen nicht „persönlich nehmen“, aber es gibt mittlerweile immer mehr Wanderer die sich Ihre „Bergpraxis“ im Internet suchen. Nun wünsche ich noch viele schöne Wandertage (mit Jule) im Berchtesgadener Land.

    Gefällt mir

    • Hallo lieber Leser! Unser Blog beinhaltet unsere Erlebnisse und dient nicht zur genauen Wegbeschreibung. Diese gibt es zu genüge im Internet oder an Tourismus Info stellen. Wir stellen unsere GPS Daten und die Erfahrung die wir während unserer Wanderung mit Jule machen zur Verfügung. Wir werden uns die Wanderung aber nochmals genauer anschauen und korrigieren. Wir bedauern unsere Fehler und freuen uns gleichzeitig das unserer Berichte gelesen werden.
      LG und schöne Wandertage wünschen Jule und ihre Dosenöffner.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s