Update 2020/08

Hallo Liebe Jule und Wanderfreunde!!!

Nach langer Zeit, möchten wir uns mal wieder melden.

Zu allererst, uns geht es sehr gut. Wir sind sehr glücklich mit unserem Nils Wandermobil (Wohnmobil) und sehr viel mit ihm unterwegs.

Jule ist top fit und wandert immer fröhlich voran.

Jule unterwegs mit ihrem grünen Wanderrucksack

Wir hoffen sehr das es euch allen auch gut geht und Ihr die schwierige Zeit gut übersteht.

In letzter Zeit haben wir sehr viel darüber nachgedacht, wie es auf diesem Blog weitergeht. Vielleicht habt ihr schon bemerkt, dass WordPress mehr Werbung auf unsere Seite platziert. Das liegt daran, dass wir nicht mehr zusätzlichen Platz buchen und nur noch den kostenlosen Account nutzen. Wir hoffen sehr, dass ihr dafür Verständnis habt.

Aktuell lässt es unsere Zeit nicht zu, über neue Wanderungen ausführlich in einem Blog zu berichten, aber dies ist nicht unser einstiges Problem mit diesem Blog.
Und da kommen wir auch schon zum nächsten Punkt.
Als es mit der Pandemie los ging und ganz Deutschland das Wandern anfing, freuten wir uns erstmal sehr darüber. Wir dachten, dass so mehr zu unserem schönen Hobby finden und  mehr gleichgesinnte unterwegs sind. Dies war aber ein großer Trugschluss. Wir sind immer wieder aufs neue Entsetzt!

Müll im Wald hat uns schon immer gestört, aber was momentan passiert ist nicht mehr lustig. Hinter jedem Baum liegen Tempos (inkl. dem Grund für die Tempos), Hunde laufen frei in Naturschutzgebieten rum und die Wanderwege werden nicht genutzt, man läuft jetzt quer durch den Wald. Wir können überhaupt nicht verstehen, wie man sich so verhalten kann. Immer wieder sprechen wir Leute an und machen sie darauf aufmerksam und treffen dabei leider auf wenig Verständnis. Deshalb hadern wir mit uns, schöne Wanderungen zu veröffentlichen, die sie danach vielleicht nicht mehr sind.

Wir sind auf Instragram immer noch sehr aktiv, aber auch dort vermeiden wir mittlerweile zu erwähnen, wo die Wanderungen genau zu finden sind. Ebenso verhalten wir uns auf Komoot.
Wir möchten uns einfach nicht daran beteiligen unsere schöne Natur auf diese Weise zu zerstören. Die Natur leidet momentan schon genug. Wir werden erstmal abwarten wie es sich in der nächsten Zeit entwickelt und dann werden wir entscheiden, ob wir hier neue Wanderungen veröffentlichen.
Des weitern werden wir auf diesem Blog die Kommentar Funktion abschalten, weil uns einfach die Zeit fehlt und es zu viel wird. Solltet ihr ein Anliegen an uns haben dann schreibt uns einfach eine Email. Da kann es zwar auch etwas dauern bis wir uns melden , aber wir werden uns melden.
Oder sprecht uns gerne auf Instragram direkt an.

Das gleiche Problem sehen wir übrigens auch auf unserem zweiten Blog Nils Campervan. Dort werden wir bald auch einen neuen Betrag veröffentlichen. Mit Stellplätzen und Parkplätzen verhält es sich ähnlich. Veröffentlichen wir einen Stellplatz/Parkplatz kann man in zwei Wochen dort nicht mehr hin.

Alles sehr ärgerlich!

Folgt uns aber gerne auf Instragram, neben schönen Bildern, posten wir auch immer kleinere Geschichten von Jules Abenteuern.
Wir würden uns sehr über euren Besuch freuen!

Wir hoffen sehr auf Euer Verständnis und bleibt bitte Gesund!

Jule und ihre Dosenöffner

Was ist los mit Jule?

Hallo liebe Wanderfreunde,

leider haben wir hier schon lange keinen neuen Beitrag veröffentlicht, obwohl es sicher genug zu berichten gäbe.

Der größte Aufreger war, dass Jule sich den Fuß bzw. einen Zeh gebrochen hatte und wir damit einige Wochen Wanderpause hatten.

Jule ist langsam wieder soweit, dass wir kleinere Touren laufen können. Um ihren Fuß zu schonen, wählen wir aber im Moment noch einfache Wege oder sogar Asphalt. Wir möchten unbedingt vermeiden, dass sie mit dem gerade verheilten Zeh auf einen einzelnen Stein tritt.

Unter anderem, durch eine nebenberuflichen Weiterbildung zur Photodesignerin, fehlt mir aktuell aber auch die Zeit für ausführliche Berichte.

Im Moment schaffen wir leider nur, die kompakten Informationen auf Instagram zu erstellen.

Schaut doch einfach mal bei Instagram @jule_wandert vorbei, lesen darf man auch ohne bei Instagramm einen Zugang zu haben.

Sobald es wieder etwas ruhiger wird, werden wir auch wieder neue Wanderberichte schreiben – versprochen!!!

Liebe Grüße

Jule und ihre Dosenöffner

 

Wanderung um den Laacher See

Eine Wanderung in der Östlichen Teil der Eifel oder auch Vulkaneifel genannt. Die Wanderung hatte eine Länge von 18,2 km dauert ca. 6 Stunden. Bergauf geht es 460 Meter und wieder Bergab. JuleWandert_DSC00137 Weiterlesen

Wanderung zum „Eifler Matterhorn“

Eine Wanderung von Höfen zur Bieley, dem „Matterhorn der Eifel“. Die Wanderung hatte eine Länge von 15,7 km und dauerte ca. 5 Stunden. Es ging 330 Meter Bergauf und wieder Bergab. JuleWandert_DSC00022
Weiterlesen

Wanderung Höfen, Rur und Milchtankstelle

Eine Wanderung vom Nationalparktor Höfen in der Eifel, an der Rur entlang bis zur Frischmilchtankstelle. Die Wanderung hatte eine Länge von 17,5 km und dauerte ca. 5 Stunden. Es ging 310 Meter Bergauf und wieder Bergab.JuleWandert_DSC09887 Weiterlesen

Winterwanderung Gemünd – Olef

Eine Wanderung von Gemünd in der Eifel nach Olef und zurück. Die Wanderung hatte eine Länge von 13 km und dauerte ca. 3:45 Stunden. Bergauf geht es 280 Meter und wieder Bergab. JuleWandert_DSC09857 Weiterlesen

Winterwanderung Gemünd-Wolfgarten

Eine Wanderung in der Eifel von Gemünd, durch Wolfgarten und an der Urft. Die Wanderung hatte eine Länge von 9,88 Km und dauerte ca. 3 Stunden. Es ging 270 Meter Bergauf und wieder Bergab.julewandert_dsc09839

Weiterlesen

Premium-Wanderweg Birgeler Urwald

Eine Wanderung im Birgeler Urwald. Die Wanderung hatte eine Länge von 19 km und dauerte ca. 5 Stunden. Bergauf ging es 340 Meter und wieder Bergab. julewandert_dsc09604
Weiterlesen

Wanderung Traben-Trarbach Mont Royal

Eine Winterliche Wanderung über und um den Mont Royal in Traben-Trarbach an der Mosel. Die Wanderung hat eine Länge von 14,2 km und dauert ca. 4 1/2 Stunden. Bergauf geht es 270 Meter und wieder Bergab.julewandert_dsc09518 Weiterlesen

Traben-Trarbach – Wanderung T11 und Jacobsweg

Eine wunderschöne Winterwanderung von Traben-Trarbach über den Zeltinger Berg zurück zur Mosel. Die Wanderung hatte eine Länge von 17,9 km und dauerte ca. 5 Stunden. Bergauf ging es 410 Meter und wieder Bergab. julewandert_dsc09417 Weiterlesen