Wanderung Dreiländereck – Aachen

Kurzmitteilung

Dauer : 5:19 Stunden
Länge : 18,9 km
Rauf:    330 Meter
Runter: 310 Meter

(Karte bei Karte bei www.komoot.de)
Karte bei www.komoot.deGPX Download

Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

Rundtour. Geparkt haben wir am Parkplatz Waldschenke

Warum wir uns für diese Tour endschieden haben wissen wir nicht mehr. Eigentlich hatten wir uns vorgenommen nicht mehr in Städte zu wandern. Weil wir jedes mal enttäuscht wurden. Man wandert in der ruhigen schönen Natur und kommt in eine hektische, laute, stinkende und dreckige Stadt. Zum Wandern nicht immer geeignet. Zum anderen zeigt es uns aber auch wie schön unsere Wälder sind…

DSC01388

…und wertschätzen sie um so mehr.   Weiterlesen

Wanderung ab Federath ins Schlingenbachtal

Länge:  14,5 km
Dauer:  4 Stunden
Rauf:    240 Meter
Runter: 240 Meter

(Karte bei Karte bei www.komoot.de)
Karte bei www.komoot.deGPX Download

Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

Geparkt haben wir auf dem Wanderparkplatz Federath, 51491 Overath

Wir waren in letzter Zeit sehr viel wandern und dafür mussten unsere Berichte etwas zurückstecken aus Zeitmangel. Jetzt haben wir jede Menge Touren von denen wir euch in nächster Zeit berichten können. Erst mal eine etwas kürzere Wanderung, aber eine sehr schöne.DSC01351

Weiterlesen

Wanderung Dreiborn- Erkensruhr- Wüstebachtal

Dauer:  7:28 Stunden
Länge: 26 km
Rauf:    600 Meter
Runter: 600 Meter

(Karte bei Karte bei www.komoot.de)
Karte bei www.komoot.deGPX Download

Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich. Der Startpunkt der Tour liegt direkt an einem Parkplatz.

Herzlich Willkommen zu unser neuen Wanderung liebe Leser, Follower und Kommentatoren! Wir sind immer noch erstaunt welch große Resonanz unsere Römerkanalwanderung hatte und noch immer hat. Für uns war es so ereignisreich, dass wir am liebsten sofort den nächsten Steig starten würden.
Wir sind im Moment in der Planung neuer Steige, wobei es manchmal etwas schwierig ist, die passenden Unterkünfte zu finden. Besonders freuen wir uns darauf wieder mit unserem Zelt unterwegs zu sein. Leider liegen an den bekannten Steigen oft keine Campingplätze. Wenn ihr Tipps für uns habt, nur her damit. Besonders interessiert uns momentan der Soonwaldsteig. Ein Problem dort ist die Wasserversorgung, vielleicht hat der ein oder andere dort Erfahrungen gesammelt.     Weiterlesen

Römerkanal Wanderweg Tag 4

Dauer : 8:43 Stunden
Länge :  29,7 km
Rauf :    480 Meter
Runter : 520 Meter

(Karte bei Karte bei www.komoot.de)
Karte bei www.komoot.deGPX Download

Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

Hallo liebe Leser, ihr glaubt nicht was wir für eine Nacht erlebt haben. Wir waren so erschöpft, dass wir nicht lange brauchten um einzuschlafen und dann plötzlich ging es los.

Weiterlesen

Römerkanal Wanderweg Tag 3

Dauer : 9:15 Stunden
Länge : 29,3 km
Rauf :   290 Meter
Runter : 410 Meter

(Karte bei Karte bei www.komoot.de)
Karte bei www.komoot.deGPX Download

Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

DSC01188

Wir haben sehr gut im Hotel Mitte „Alte Süßwarenfabrik“ in Rheinbach geschlafen. Nachdem wir uns fertig gemacht hatten, gingen wir erstmal eine Runde mit Jule. Während unsere Alpenüberquerung hatten wir in Hotels oft ein Problem mit dem Frühstück. Speziell in Österreich wird es nicht gerne gesehen, wenn ein Hund mit zum Frühstück kommt. Wir müssen auch zugeben, dass es sehr unpraktisch ist, wenn man zwischendurch immer wieder aufsteht und zum Buffet geht. Leine hin und her geben und Jule bei jedem mal sagen sie soll liegen bleiben. Weiterlesen

Römerkanal Wanderweg Tag 2.5

Dauer: 3:37 Stunden
Länge: 16,7 km
Rauf:    220 Meter
Runter: 260 Meter

(Karte bei Karte bei www.komoot.de)
Karte bei www.komoot.deGPX Download

Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

DSC01176

Hallo liebe Leser, Follower, Kommentatoren und Likerli Geber, endlich können wir euch vom nächsten Etappe unserer Römerkanal Wanderung berichten. Am vergangenen Wochenende wurde das Wetter besser und wir entschlossen uns kurzfristig die nächsten 3 Etappen zu erwandern. Wir fragten bei zwei Hotels für jeweils eine Übernachtung an. Auf unserer nachmittags Gassi Runde bekamen wir eine Zusage und eine Absage von den angefragten Hotels. Auf den Schreck brauchten wir ein Eis und suchten während dessen mit unseren Handys nach einem neuen Hotel. Als wir wieder zu Hause waren, erreichte uns die Nachricht, dass wir in diesem Hotel unterkommen. Sofort machten wir uns ans Rucksack packen.

Weiterlesen

Römerkanal Wanderweg-Tag 2

Dauer :  4:54 Stunden
Länge : 18,2 km
Rauf :    140 Meter
Runter : 300 Meter

(Karte bei Karte bei www.komoot.de)
Karte bei www.komoot.deGPX Download

Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

So endlich können wir euch von unserem zweiten Wandertag berichten. Wir haben sehr gut und mit vollem Bauch im Hotel Landhaus Brunnenhof geschlafen. Morgens gab es noch ein sehr gutes Frühstück und danach machten wir uns fertig für die nächsten 18 km. Erstaunt waren wir darüber, dass wir alle drei fit waren und die 32km vom Vortag gut weggesteckt hatten. Bei wunderbaren Wetter machten wir uns auf den Weg.DSC01097 Weiterlesen

Römerkanal Wanderweg-Tag 1

Dauer :  8:23 Stunden
Länge :  30,3 km
Rauf :    460 Meter
Runter : 540 Meter

Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

(Karte bei Karte bei www.komoot.de)
Karte bei www.komoot.deGPX Download

Seit sehr langer Zeit beschäftigten wir uns mit der Streckenwanderung Römerkanal-Wanderweg. Sie hat ursprünglich 7 Etappen und wir versuchten sie auf 4 Etappen zu verkürzen. Das wäre aber im zweiten Teil etwas viel und wir haben noch eine kleinere Etappe eingeschoben. Jetzt haben wir sie auf 5 Etappen an zwei Wochenenden verteilt.

Anfahrt und Parken für die ersten beiden Etappen: 
Bahnhof Kreuzweingarten
ab 07:44 (Gleis 1) Euskirchen-Kreuzweingarten - Linie RB23 Richtung: Euskirchen Bf
an 07:56 (Gleis 3) Euskirchen , Euskirchen-Mitte
ab 08:00 (Gleis 1) Euskirchen , Euskirchen-Mitte - Linie RE22 Richtung: Gerolstein Bf
an 08:25 (Gleis 2) Nettersheim , Nettersheim-Mitte
Übernachtung: brunnenhof-eifel.de

Weiterlesen

Durch alte Rheinarme von Langel nach Allerheiligen

Dauer : 6:01 Stunden
Länge : 26,6 km
Rauf :    90 Meter
Runter : 90 Meter

Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

(Karte bei Karte bei www.komoot.de)
Karte bei www.komoot.deGPX Download

Einkehrmöglichkeit im Klosterhof Knechtsteden

Wir wohnen nahe am Rhein und in der Nähe sind einige teils zusammenhängende Waldgebiete, die wir häufiger besuchen. Auf der Landkarte war uns aufgefallen, dass nicht nur der Worringer Bruch, sondern auch weiter nördlich der Chorbusch, Stommelerbusch und Knechstedener Wald in sanften Rundungen verläuft und sogar teilweise noch Bäche den Verlauf alter Rheinarme markieren (auf dieser PDF schön zu erkennen).

Wir brauchten dringend eine Sportliche Herausforderung um den Täglichen Alltagsstress loszuwerden. Eine schöne lange Wanderung hilft uns immer den Kopf frei zu bekommen. Also planten wir den Weg von Langel bis nach Allerheiligen, von wo aus wir mit der S-Bahn zurück nach Köln fahren konnten. Ist zwar nur Flachland, aber 26km sind ja trotzdem ein gutes Training.
Weiterlesen

Winterwanderung Kakushöhle

Dauer :  2:32 Stunden
Länge :  9km
Rauf :    180Meter
Runter : 180 Meter

(Karte bei Karte bei www.komoot.de)
Karte bei www.komoot.deGPX Download

Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

 

So jetzt ist es soweit. Wir haben genug vom Winter! Wie geht es euch? Wir hätten jetzt gerne Frühjahr. Etwas Farbe in der Landschaft, nicht mehr diese trostlose farblose Landschaft. Zudem steigt unsere Lust auf länger Trekking Touren. Endlich wieder einen schweren Rucksack auf dem Rücken mit Zelt. Abends völlig erschöpft, auf ein Minimum Reduziert, den Alltag hinter sich lassen und ins Zelt fallen.

Wir hatten an diesem Wochenende die ersten Etappen vom Römerkanal Wanderweg geplant. Hotel war reserviert und unsere Rucksäcke waren gepackt. Der Wecker klingelte um 5:45 und wir machten die Tür auf. Es traf uns der Schlag. Es lag vor unsere Tür Schnee – in Köln! Uns wurde bewusst, dass es keinen Sinn machte in die Eifel zu fahren und 30 km zu wandern. Unsere Enttäuschung ist mit Worten nicht zu beschreiben. Um uns auf andere Gedanken zu bringen , drehten wir mit Jule eine Gassi Runde und planten danach eine neue Zelt Tour. So sind wir vorbereitet, sobald das Wetter mitspielt.

dsc00882 Weiterlesen