Winterwanderung Gemünd-Wolfgarten

Eine Wanderung in der Eifel von Gemünd, durch Wolfgarten und an der Urft. Die Wanderung hatte eine Länge von 9,88 Km und dauerte ca. 3 Stunden. Es ging 270 Meter Bergauf und wieder Bergab.julewandert_dsc09839

Hallo liebe Wanderfreunde!

Diesmal führte uns das Wetter nach Gemünd. Mittlerweile hatten wir schon richtig Sehnsucht nach der Eifel. In Gemünd gibt es einen sehr guten Stellplatz nur für Wohnmobile. Dort gibt es unter anderem Stromsäulen, die wir leider immer noch brauchen. Bis jetzt haben wir keine Lösung für unsere Akkus. Aber wir kommen der Lösung immer näher. In nächster Zeit werden wir auf unserem zweiten Blog Nils Campervan davon berichten. Auch werden wir das Kondensproblem beim Windercamping unter die Lupe nehmen. Bei Interesse schaut einfach mal vorbei.

julewandert_dsc09784

Bei unsere Anreise in Gemünd lag kaum Schnee und wir hatten während der Fahrt keine Probleme. Nachdem wir Nils abgestellt hatten, machten wir uns auf den Weg und schauten uns ein wenig Gemünd an. Bisher sind wir nur mit dem Auto durch Gemünd gefahren. Dieser kleine Nachmittagsspaziergang hat sich richtig gelohnt. Ein richtig schönes kleines Städtchen, was man vom Auto nie vermuten würde.

Abends fing es leicht an zu schneien und am nächsten Morgen war alles weiß. Wir hatten wieder alles richtig gemacht und den richtigen Ort ausgewählt. Eigentlich konnten wir es kaum abwarten los zu laufen und Jule erst recht nicht😂. julewandert_dsc09806

Wir wählten eine recht kurze Wanderstrecke aus. Wir konnten nicht so recht abschätzen, welche Witterungsbedingungen auf uns zu kommen und so sollte nichts passieren.
(Karte bei www.komoot.de)
Karte und weitere Bilder bei www.komoot.deGPX DownloadYouTube
Instagram

Im ersten Teil wanderten wir nur Bergauf, aber sehr leicht und die Wege waren nicht glatt. Frischer Schnee auf dem man einen guten Halt hatte. So mit der Zeit werden wir richtige Fährtenleser.😂 Wir entdeckten Reh spuren, Wildschwein- und Katzenspuren. Die Katzenspur begleitete uns fast die gesamte Strecke. Sie machte wohl die gleiche Wanderung.

Vielleicht deshalb?😉

Ein paar Spuren hinterließen wir auch.😉julewandert_dsc09787

Die Tour führte uns nach Wolfgarten. Wolfgarten ist der einzige Ort im Nationalpark und liegt auf dem Kermeter. Eigentlich wollten wir Wolfgarten nur kurz streifen und zu einem Feuerwachturm. Doch dann standen wir vor diesem Schild. Mmmmm was nun. Wir halten uns Grundsätzlich an solche Schilder oder Vorschriften. Auch hier planten wir schnell um und wanderten weiter durch Wolfgarten. Es störte uns nicht weiter, weil Wolfgarten ein schöner Ort ist und wir uns solche kleinen Eifeldörfer gerne ansehen.

 

Kalt war uns überhaupt nicht. Wir waren warm eingepackt und es war fast windstill.

Fotomotive gab es reichlich. Die Natur gab sich fantastisch, man brauchte sich nur umsehen.

 

Andere Wanderer haben wir nicht gesehen, langsam wird es komisch. 😅
Als wir näher an die Urft kamen, wurde es mit den Wegen schwierig. Die Pfützen auf den Wanderwegen waren gefroren und durch den frischen Schnee, konnten wir die Eisflächen nicht sehen. Herr Dosenöffner hat dann auch gleich mal geprüft, wie es sich auf den Wegen so liegt🤣julewandert_dsc09822Den Wildnis Trail sind wir noch nicht komplett gelaufen, aber so langsam müssten wir alle Teile zusammen haben. Auf dieser Tour war das Stück von Wolfgarten runter zur Urft auch wieder Wildnistrail – super schön.

julewandert_dsc09823Diese kleine Ruine entdeckten wir kurz vor der Urft.

Jule hatte richtig viel Spaß auf der Wanderung. Doch leider merkten wir an diesem Tag noch nicht, dass mit ihrem Auge etwas nicht stimmte. Am nächsten Tag war es ziemlich entzündet. Mittlerweile geht es ihr wieder gut.

julewandert_dsc09850

Es war kleine aber richtig schöne Wanderung und wir erholten uns wunderbar von einer arbeitsreichen Woche. Da es eine kurze Wanderung war, konnten wir noch einen schönen Nachmittag in unserem Camper verbringen und einen frisch gebrühten Kaffee trinken.

Noch ein kleiner Rückblick auf einen anderen Ausflug!!!

Vor kurzem berichteten wir von einer Wanderung von der Ehrenburg und erzählten euch, dass man auf dieser Burg Zimmer buchen kann und das sogar Hunde erlaubt sind. Das mussten wir mal ausprobieren und vor kurzem war es soweit. Es war ein wunderschönes Wochenende. Unsere Burg-Prinzessin wurde richtig verwöhnt. Für sie stand ein Napf, Handtuch und Leckerlis bereit.  Wir waren zwar nicht wandern, aber ein paar schöne Fotos haben wir gemacht.  Hier ein paar Impressionen.

Zum vergrößern einfach auf die Bilder klicken.

 

Aus Aktuellen Anlass möchten wir darauf hinweisen, dass unsere Berichte nicht dafür gedacht sind, dass sie jemand auf seinem Blog unter seinem Namen veröffentlicht. Wir sind für jede Empfehlung dankbar und freuen uns auch darüber sehr. Aber das ging uns dann doch etwas zu weit. Was uns besonders störte war, dass man uns nicht gefragt hat. Also empfehlt uns gerne weiter und sollte jemand Interesse an unseren Beiträgen oder auch an unseren Fotos haben, schreibt uns einfach an. Wir Komprimieren unsere Fotos so klein wie möglich runter. Es lohnt sich also nicht sie runter zu kopieren. Wenn ihr uns anschreibt würdet ihr sie in großer Auflösung bekommen. Man wird sich bestimmt einig.

Wir hoffen euch hat es wieder Spaß gemacht und seid virtuell mitgewandert oder ihr habt Lust bekommen, auch los zu wandern. Vielleicht sieht man sich ja mal auf einem Wanderweg, bis dahin wünschen wir euch eine gute Zeit.

Jule und ihre Dosenöffner

 

20 Gedanken zu „Winterwanderung Gemünd-Wolfgarten

  1. Hallo,
    Ja, die Eifel ist immer eine Wanderung / Reise Wert. Danke für die schönen Eindrücke.
    Zum Thema Feuchtigkeit im Auto, hierzu gab es einen Tip im WDR, einfach eine oder zwei Schüsseln Salz aufstellen, oder in einen Strumpf packen. Vielleicht hilft es ja.
    LG
    Hartmut Birgit und Kito

    Gefällt 1 Person

    • Vielen lieben Dank! 😀 Danke für den Tipp. Wir haben es eigentlich ganz gut im Griff . Ausprobieren werden wir es in jedem Fall mal .LG und einen schönen Abend von Jule und ihren Dosenöffnern.

      Liken

  2. Ui, einfach dreist Deine Beiträge geklaut und als eigene ausgegeben…? Das ist nicht nett… Da wäre bei mir auch der Spaß vorbei. Vorher fragen und/ oder wenigstens verlinken, dann passt das schon.
    Eine kleine Wanderung von 10 km 😉 Dann noch bei Schnee und Eis… Sehr schöne Fotos sind s wieder geworden 🙂
    Das mit der Ehrenburg muss ich mir merken! 🙂 Super Tipp! Liebe Grüße, Frauke

    Gefällt 1 Person

  3. Ooooh, wie schön, eine Schneewanderung!!!
    Ich drück mal weiter die Daumen für eure Akkuprobleme, gut, daß ihr ihnen auf der Spur seid!
    Kann ich mir richtig gut vorstellen, daß Jule bei dem schönen Schnee schon ganz hibbelig war, daß ihr endlich loswandern könnt! Sie sieht richtig glücklich aus in all dem schönen Schnee!
    Was für ein süßes Schild, Mimi war ganz entzückt, ja, vielleicht hat euch deshalb die Katze begleitet! Und eure Spur ist einfach klasse!
    Ich hab gerade richtig die frische Schneeluft in der Nase bei den Bildern von eurer Wanderung!
    Oh, Jule hatte ein entzündetes Auge, da sind wir froh, daß es ihr mittlerweile wieder gut geht!!!
    Von eurem kleinen Rückblick bin ich jetzt ganz begeistert, welch ein schöner Ort, und eure Burg-Prinzessin wurde so verwöhnt, die Impressionen sind zauberhaft! Kann ich mir gut vorstellen, wie ihr alle das genossen habt!
    Ja, aber das ist echt dreist, wie kann man denn einfach eure Berichte mal eben so unter dem eigenen Namen veröffentlichen, das geht gar nicht!!! Wenn man darauf hinweisen möchte oder ähnliches kann man doch fragen, ob man verlinken darf! Ebenso macht man das bei Fotos und dann selbstverständlich mit Quellenangabe, manche Leute haben Nerven!
    Uns hat es wieder riesigen Spaß gemacht, mitzuwandern, vor allem im Schnee, ich liebe ihn so, lach, es soll ja wohl wieder welcher kommen, ich bin schon ganz gespannt!
    Wir wünschen euch noch eine schöne neue Woche, liebe Grüße
    Monika und Mimi.

    Liken

    • Vielen lieben Dank, für den lieben Kommentar 😀. Gerade schneit es in Köln. Mal sehen ob es liegen bleibt. Das mit dem Beitrag fanden wir sehr merkwürdig. Ein Blog über Hundewandern ? Wenn man überhaupt nicht wandert? Und dann einfach andere Beiträge nehmen. Das finden wir überhaupt nicht gut LG und viel Spaß im Schnee 😀 Jule und ihren Dosenöffner

      Gefällt 1 Person

      • Jaaaa, und hier hat es heute auch geschneit, ich hab mich so gefreut, es sieht wie ein Wintermärchen draußen aus, und auch, wenn es wohl nicht lange liegen bleiben soll, den schönen Tag hat man im Sack, lach!
        Liebe Grüße
        Monika und Mimi, die im Gegensatz zu Jule Schnee gar nicht mag, aber von drinnen wird er akzeptiert, hihihihi!

        Gefällt 1 Person

  4. Richtig gut eingepackt macht eine Schneewanderung wirklich Spaß, was man an euren schönen Fotos erkennen kann. Wart ihr schon mal mit Schneeschuhen unterwegs? Das schwebt mir unbedingt mal vor und macht sicher auch Spaß, obwohl ich mir das auch anstrengend vorstelle. Aber wenn viel Schnee liegt, läuft man damit vermutlich viel leichter. Wir wohnen hier ja nur wenige Kilometer entfernt vom großen Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald, wo die höchsten Erhebungen so knapp 700 Meter sind. Da liegt dann auch mal viel Schnee, sogar Lifte gibt es.
    Seid gegrüßt und dass eure Beiträge einfach kopiert und veröffentlicht werden , ist ja wohl unglaublich! Mensch, was gibt’s denn für Leute? Liebe Grüße, Sigrid

    Gefällt 1 Person

    • Vielen lieben Dank! Nein mit Schneeschuhen waren wir leider noch nicht unterwegs. Wir sind extra mal in Bayrischen Wald gefahren und dann lag dort kein Schnee.😀 Schnee fällt halt nicht auf Bestellung. Hier in Köln haben wir schlechte Karten mit Schnee. Obwohl es heute geschneit hat. Irgendwann wird es mit einer Schneeschuhwanderung klappen.
      Man muss sich wohl doch ab und wann im Netz umsehen, damit so etwas nicht passiert. LG und viel Spaß im Schnee von Jule und ihren Dosenöffnern. 😀
      Wenn ihr so perfekt wohnt, solltet ihr eine Schneeschuhwanderung versuchen.

      Liken

      • Stimmt. Wird hier auch angeboten von der VHS am Feldberg mit Bergführer, aber dazu sollte man dann doch eine Skihose haben. Wir sind grade dabei uns passende Klamotten anzuschaffen. Normale Hosen werden zu nass bei hohem Schnee. Wenn wir das mal machen, werde ich berichten. LG Sigrid

        Gefällt 1 Person

  5. Schöne Tour! Unsere Bianca wäre bestimmt auch gerne mal Burgfräulein 🙂
    Einfach eure Beiträge kopieren ist echt dreist. Ich frag mich ja echt, was die Leute sich dabei denken. Vor ein paar Jahren hat jemand mal bei einer Freundin das Bild ihrer Hündin von der Homepage kopiert und diese Hündin dann als seinen eigenen Zuchtrüden (!) ausgegeben. Weiterhin viel Spaß mit eurem Nils!
    LG Andrea und die Samojeden

    Gefällt 1 Person

  6. Komisch, was manchen Leuten so einfällt. Ich käme jetzt nicht auf die Idee, von der Seite hier was auf meiner zu veröffentlichen und so zu tun, als wäre es mein Bericht, etc. . Seltsam.
    Was habt ihr getan, als Euch das aufgefallen ist?

    Die Urwaldtour vom letzten Mal kann ich mir gut vorstellen, mal ausprobieren.
    Bei dieser hier habe ich zuerst „Gemüsegarten“ gelesen, statt „Gemünd-Wolfgarten“.
    …Ich sollte schlafen gehen.

    Gute Nacht! (…und nen riesenlieben Gruß an Fräulein Jule!!!! 🙂 )

    Gefällt 1 Person

    • Vielen lieben Dank! Wir haben die Seite angeschrieben und sie haben unseren Beitrag sofort von der Seite genommen. Aber trotzdem anstrengend, dass man noch So etwas suchen muss!
      LG und noch ein schönes Wochenende von Jule und ihren Dosenöffnern 😀

      Liken

Schreibe eine Antwort zu Renate Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.