Rückblick 2016 – Roadmap 2017

Zum Jahresabschluss gibt es ausnahmsweise mal keinen Wanderbericht. 2016 war für uns ein sehr aufregendes Jahr, aus Wandersicht leider nicht so erfolgreich und unser vorgenommenes Ziel wieder mind. 1000 km zu erwandern, haben wir leider nicht erreicht.DSC08579.JPGDafür haben wir unsere Wohnung komplett renoviert. Zwischenzeitlich hatten wir euch davon berichtet. Mittlerweile sind wir soweit fertig, bis auf einige Kleinigkeiten. Die werden uns aber nicht mehr vom Wandern abhalten.

Einen anderen Vorsatz vom letzten Jahr haben wir allerdings umgesetzt. Wir haben fast gänzlich auf Palmfett verzichtet und nur Lebensmittel ohne Palmöl verzehrt. Wir sind der Meinung, dass jeder einzelne etwas verändern kann, um so die Lebensmittelhersteller zum umdenken zu bewegen. In den ersten Wochen waren unsere Einkäufe allerdings viel aufwendiger. Alle Packungen wurden genau untersucht und nach Ersatz Artikel gesucht. Den einzigen Teil den wir noch nicht umgesetzt haben ist der Kosmetik Bereich und das richtige Waschmittel haben wir auch noch nicht gefunden. Dafür werden wir bestimmt noch eine Lösung finden.

Mit unserem Blog „Jule wandert“ sind wir mehr als zufrieden. Wir sind überwältigt von der Resonanz zu unseren Beiträgen. Durchweg positiv, obwohl wir keine Fotografen und zudem keine Schriftsteller sind. Wir sind sehr froh darüber, dass es in erster Linie um unsere Wanderungen geht und wir nur so unsere Erfahrungen weiter geben können. Absoluter Spitzenreiter unserer Beiträge 2016, war unser Bericht über die Alpenüberquerung im Vorjahr. Unser Persönliches Highlight 2016 war die Wanderung zum Lusen , im Bayrischen Wald. Ein relativ einfacher Aufstieg, aber eine grandiose Aussicht und ein spannender Abstieg.Lusen Wanderweg

So jetzt möchten wir euch noch von unseren Vorhaben für 2017 erzählen.

Zunächst werden wir auf „Jule wandert“ etwas ändern. Keine Sorge wir werden weiterhin über unsere Wanderungen berichten. Zusätzlich kommen hin und wieder ein paar Rezepte für Trekking und Camping  begeisterte hinzu. Wir haben uns sehr viel mit unserem Dörrautomaten beschäftigt und einige Rezepte ausprobiert und weiterentwickelt. Um uns auf unseren Zelt und Campingtouren nicht aus der Tüte zu ernähren und unser Gewicht im Rucksack zu minimieren. Außerdem werden wir zwischen durch etwas mehr auf unsere und Jules Ausrüstung eingehen, weil wir immer wieder danach gefragt werden. Wir hoffen es ist in eurem Sinne und ihr werdet Spaß daran haben. Natürlich werden auch ein paar Rezepte für Hunde Leckereien dabei sein😉.

Einige Wanderungen für 2017 sind schon  geplant. Es geht einmal in den Pfälzer Wald und wir werden ein paar Tage in den Niederlanden verbringen. Sicherlich werden es wieder einige Touren in der Eifel. Zudem haben wir uns wieder für eine größere Tour entschieden und zwar möchten wir den Lechweg erwandern. Darauf freuen wir uns jetzt schon riesig.dsc00580

Zudem haben wir uns eine mehrtages Trekking Tour mit Zelt vorgenommen. Das ein oder andere wird uns sicherlich noch einfallen😊.

Persönlich nehmen wir uns für 2017 vor, mehr zu wandern😉. Wir haben uns auch überlegt, 2017 weniger Müll zu produzieren. Wir denken jede einzelne eingesparte Plastiktüte und Verpackung hilft unsere Umwelt.

Wir möchten uns ganz Herzlich für das Jahr 2016 bei euch bedanken! Ohne Leser, Follower, Kommentatoren und Likerlies würde das Berichten nur halb so viel Spaß machen. Wir hoffen Ihr bleibt uns weiterhin treu und vielleicht werden es im Jahr 2017 noch mehr. Traut euch den Follower Button zu drücken, es gibt hier zwar keine Rabatte, aber kostenlose Wandertipps.☺_1090015

Wir wünschen euch einen guten Rutsch ins Jahr 2017 und ein gesundes und friedliches neues Jahr.

Jule und ihre Dosenöffner

Advertisements

53 Gedanken zu „Rückblick 2016 – Roadmap 2017

  1. Erstmal natürlich „Guten Rutsch“!
    Eure Ideen für 2017 finde ich ganz toll – weniger Müll und bewusster Essen/Einkaufen sind auch bei uns Themen, die wir noch weiter umsetzen wollen. Das Wandern müssen wir allerdings etwas einschränken: Rudelneuzugang Toshi (gerade 10 Wochen alt) bremst uns etwas aus…aber nach dem ersten Jahr im „Schongang“ wird er bestimmt auch ein begeisterter Wanderer 🙂

    Der Pfälzerwald ist herrlich, da wünschen wir euch tolle Erlebnisse! Und auf die Lechweg-Impressionen und Berichte sind wir besonders gespannt, denn der steht irgendwann auch bei uns auf dem Plan.

    Liebe Grüße vom Samojedenrudel!

    Gefällt 1 Person

  2. Die Themenerweiterung hört sich interessant an. Ich bin gespannt und freue mich auf entsprechende Posts. Und natürlich auf weitere Beiträge zu euren Wanderungen! ^^

    Ich wünsche ebenfalls für das Neue Jahr alles Gute und natürlich Gesundheit – gerade und auch für Jule! Dass sie sich keinen neuen Verletzungen zuzieht.

    Liebe Grüße aus dem Norden!
    Michèle

    Gefällt 1 Person

  3. Ein schöne Zusammenfassung eures persönlichen Jahres 2016 und bewundernswert, was ihr euch alles vorgenommen und schon verwirklicht habt. Sich Ziele setzen und Überzeugungen leben finde ich gut und richtig. Auf eure weiteren, spannenden Wanderberichte bin ich sehr gespannt. Alles Gute für euch und bleibt alle gesund 2017. Liebe Grüße Sigrid

    Gefällt 1 Person

      • Bio Palmöl ist in jedem Fall eine Alternative, weil es auf Rekultivierten Plantagen angebaut wird. Bis jetzt haben wir Milch im Tetra – Pack gekauft, ab jetzt in Glasflaschen. Wasserflaschen sind auch schon ausgetauscht. Mal sehen was wir noch finden und ersetzen können. LG

        Gefällt mir

      • Heißt das, in Tetra Packs ist Palmfett enthalten? Ich kauf extra die Packs, wo die Bauern hier 10 Cent extra bekommen und andererseits ist es ja auch eine Frage, ob unsere Umwelt nicht sehr belastet wird, wenn wir Glasflaschen kaufen, die von weit her transportiert werden müssen anstelle von Tetra Pack-Milch aus nächster Umgebung. Da achte ICH z.B. drauf – wo die Milch her kommt. Es ist so schwierig richtig zu entscheiden. So denke ich übrigens auch oft, dass das Bio-Obst oder Gemüse, das ich kaufe aus Spanien kommt, wo ich doch konventionell angebautes Obst aus der Nähe bekommen kann. Was ist besser?
        Du siehst, auch ich beschäftige mich mit solchen Fragen und vermeide Obst und Gemüse zu kaufen, das von weit her kommt, aber irgendwie macht man immer was verkehrt – egal wie man entscheidet. LG

        Gefällt mir

      • Nein, in Tetra Packs ist so viel ich weiß, kein Palmfett. Dabei geht es ums um den Müll. Wir kaufen so oft es geht direkt vom Bauern unsere Milch. Da benutzen wir unsere eigenen Glasflaschen. Im Supermarkt nehmen wir jetzt die Pfandflaschen , die werden zumindest wieder verwendet. Ob dies jetzt besser ist , wissen wir auch noch nicht so genau. Vielleicht werden so weniger Ressourcen verbraucht. Obst und Gemüse kaufen wir auch am liebsten aus der Region. LG

        Gefällt 1 Person

  4. Hallo,

    danke für die Wünsche! Ich wünsche Euch auch alles Gute fürs neue Jahr und freue mich auch auf neue Wanderberichte!!! Auch auf die Niederlande bin ich gespannt!
    Was die Tetra-Packs angeht: ich habe kein Auto. In meinen Rucksack schleppe ich in der Regel max. 2-3 1,5l Wasserflaschen aus Plastik. Das reicht für keine Woche. Wenn ich das mit Glasflaschen machen würde: Wäre zu heftig!
    …aber Bio versuche ich möglichst viel zu kaufen und verzichte weitgehend auf Fleisch. Eier sind bei mir in der Regel nur in Fertigprodukten schon mal drin und Milch,…naja, Soja- und Reismilch in irgendwelchen Gerichten ist für mich okay, aber pur, also so z.B. im Müsli,…da habe ich noch keine für mich geschmacklick gleichwertige Alternative zu Kuhmilch gefunden.

    Viele Grüße, Ich.

    Gefällt 1 Person

    • Vielen lieben Dank! Manche Dinge gehen einfach nicht anders. Wir werden auch nicht alles abschaffen können. Gerade beim Wandern können wir nicht mit Glasflaschen laufen. Wir denken jede Kleinigkeit hilft. Mal sehen welche Dinge uns auffallen, auf die wir verzichten können. Wir dachten auch nicht, dass wir auf die Nuss-Nugat Creme (Palmfett) verzichten können. Auf Kuhmilch würden wir auch nicht verzichten, die mögen wir viel zu gerne. LG und schon jetzt ein frohes und gesundes neues Jahr von Jule und ihren Dosenöffnern

      Gefällt mir

  5. Hallo Jule auch dir einen guten Rutsch ins neue Jahr. Natürlich auch deinen lieben Büchsenöffnern. Ein schöner Bericht und sehr interessant. Wenn wir mal den gleichen Weg hätten gebe es schon viel zu reden und zu erzählen. Das Thema Palmfett ist ein Dauerthema auch im Biohandel, wo ich arbeite.
    lg Bernd
    Ps ich hoffe der Jahreswechsel wird nicht zu schlimm für dich mit den ganzen Böller und Raketen.

    Gefällt 1 Person

    • Vielen lieben Dank! Das wäre bestimmt ein interessanter Weg ☺. Jule ist wahrscheinlich der einzige Hund, der Feuerwerk toll findet. Vorsichtshalber schauen wir hinterm Fenster. Einen guten Rutsch und ein Wanderschönes Jahr! LG von Jule und ihren Dosenöffnern

      Gefällt 1 Person

  6. Hallöchen! Danke für den schönen Beitrag! 1000 km ist doch nur eine Zahl… Toll ist doch, wenn Ihr sagen könnt, dass Ihr Eure Wanderungen genossen habt! Durch den Blog habt Ihr nicht nur viele Menschen an Euren schönen Erlebnissen teilhaben lassen – sogar mich, wo ich doch eigentlich ein Wandermuffel bin und schon das tägliche Gassi-Gehen eine Überwindung für mich kostet, sondern auch für Euch selbst Eure Wanderungen dokumentiert! Alles Liebe, auch 2017 wunderschöne Erlebnisse, Eure Nessy

    http://www.salutarystyle.com

    Gefällt 1 Person

  7. Hallo Jule, die Bees wünschen euch ein gutes Neues Jahr 2017.
    Über diesen Beitrag haben wir uns gefreut.
    Wir möchten, dass die von uns geliebten Eisbären und Orang Utans (und viele, viele Tiere mehr) überleben dürfen.
    Ein glückliches und von vielen tollen Unternehmungen gespicktes Neues Jahr für euch, Buddy und Brigitte und unsere unvermeidlichen Eisbärchen 😉
    Happy New Year

    Gefällt 1 Person

  8. Was Waschmittel und Reiniger angeht, ist Frosch immer meine erste Wahl. Aloe Vera Waschmittel und der Mandelweichspüler. Sooo toll 🙂 Aber auch die Handseifen sind klasse. Ich achte darauf auch bei Shampoos & Co. vegane Sachen zu kaufen, am besten Naturkosmetik ohne Silikone, Parabene und Co. Viel besser für die Haut und die Umwelt 🙂 Dafür kann ich nicht dauerhaft auf mein Nutella verzichten.. Wo ja bekanntlich Palmfett drin ist..Sonst verzichte ich auch gänzlich darauf…

    Jeder kann etwas tun, da hast Du recht. Ich finde niemand muss auf alles verzichten, dafür sind unsere Leben auch einfach zu unterschiedlich. Aber wenn jeder mitmacht, wird die Welt jeden Tag ein Stückchen besser 🙂

    Ich freu mich auf Eure Touren im nächsten Jahr. Knuddel die Jule. Hoffentlich hat sie bei Silvester nicht so doll Angst.

    Kommt gut ins neue Jahr 🙂

    Liebe Grüße, Frauke

    Gefällt 1 Person

    • Vielen lieben Dank für die Tipps. Das werden wir uns mal ansehen. Aber du hast völlig Recht, jedes bisschen hilft und schont vielleicht unsere herrliche Natur. ☺ Jule hatte bisher nie Angst an Silvester, wir bleiben trotzdem im Haus. Wir wünschen einen guten Rutsch und alles Gute für 2017 ! LG von Jule und ihren Dosenöffnern

      Gefällt 1 Person

  9. Wir sind auch immer gerne mitgewandert und freuen uns auf jeden Fall schon auf das neue Jahr mit euch und euren Wanderungen! Und natürlich auch sehr auf Jule!
    Wir sind ein bissel spät, aber gute Wünsche gehen ja immer, daher wünschen wir auch noch von Herzen ein frohes, friedliches, gesundes und gutes Neues Jahr 2017 mit lieben Grüßen
    Monika und Mimi.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s