Belvedere Blick-Rhein Energie Stadion-Tierpark

Dauer :  5:26 Stunden
Länge : 19,5 km
Rauf :    250 Meter
Runter   250 Meter

(Karte bei Karte bei www.komoot.de)
Karte bei www.komoot.deGPX Download

Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

dsc09830

Wir haben einige Wanderungen in und um Köln unternommen. Vor allem „Zo Fooss noh Kölle jonn„. Diese Tour haben wir so oft unternommen, dass Frau Dosenöffnerin sich bis auf weiteres weigert diese Strecke noch einmal zu gehen. Wir sind alleine, mit Dosenöffner Junior, mit Freunden, mit Verwandtschaft und nochmal alleine hin und zurück diese Tour gelaufen. Vielleicht würde sie sich nochmal überreden lassen, wenn in Köln Schnee liegen würde. Herr Dosenöffner plante nun diese Wanderung, mit Blick auf den Dom, um nochmal in unserem Köln zu wandern. Außerdem wollten wir uns die sehr umstrittenen Aussichtstürme ansehen. Wir sind sehr früh aufgestanden, weil wir den Sonnenaufgang über Köln beobachten wollten. Jule fand dies überhaupt nicht lustig. Frau Dosenöffnerin war Tags zuvor schon früh morgens mit Jule an die Rheinauen gegangen, um sich den Sonnenaufgang über Leverkusen anzusehen.

Sie stand von ihrem Schlafplatz auf und ging auf direktem Weg auf ihre Couch. Zudem drehte sie uns ihr Hinterteil zu. Wie wir unsere Rucksäcke in den Händen hielten, stand sie aber sofort bereit und wollte los laufen.

Zuerst wanderten wir ein bisschen durch Stadtwald und dann über einen Feldweg direkt auf den ersten Turm zu. Von diesem 12 Meter hohen Turm bekommt man einen herrlichen Blick auf Köln. Zu so früher Stunde waren wir nicht alleine dort. Ein Fotograf wollte sich den Sonnenaufgang auch nicht entgehen lassen. Nun hieß es abwarten bis die Sonne über Köln aufgeht. Jetzt zeigen wir euch einige Fotos von diesem Morgen. dsc09831

dsc09853

dsc09863

dsc09865

dsc09866

 

Jule schaute sich das ganze von unten an,  weil der Turm aus Gitterrost besteht und das wollten wir ihren Pfoten nicht zumuten. dsc09874

 

dsc09871

Nach den ganzen Fotos machten wir uns wieder auf den Weg und erreichten schnell den zweiten Turm mit dem Namen Blickfang. dsc09880

Unterhalb der Türme sind Infotafeln aufgestellt, an diesem war die Tafel noch intakt. Sehr schade das solche Infotafeln immer mal wieder kaputt gemacht werden. dsc09879

dsc09881

Langsam wurde es belebter, viele machten an diesem herrlichen Morgen Sport. Unsere nächste Station war der Bahnhof Belvedere, der momentan Saniert wird.

dsc09883

Bahnhof Belvedere

dsc09886

Jetzt nahmen wir Kurs Richtung Rhein Energie Stadion. An diesem Tag spielte Nachmittags der 1. FC Köln. Vormittags war es noch sehr ruhig dort.

dsc09893

Rhein Energie Stadion

Wir wanderten ums Stadion und schauten uns einige Sportstätten an. Unter anderem das Schwimmleistungzentrum.

dsc09896

Und wieder zurück zum Stadion. dsc09899

dsc09915

Wir gingen näher ran und fragten einen Ordner, ob wir mal reinschauen dürfen. Wir durften, sogar Jule.dsc09944

Auf der „Wiese“ könnte Jule toben 🙂

Weiter ging es zum Adenauer Weiher. dsc09924

Ein gutes Stück weiter erreichten wir den Lindenthaler Tierpark. Leider durfte Jule dort nicht rein, deshalb mussten wir außen rum laufen. Ein paar Tiere konnten wir von außen sehen.dsc09934

Es war eine sehr schöne grüne Stadtwanderung. Die zwei weiteren Türme zeigen wir euch nicht, weil wir sie nicht wirklich gelungen finden. Einer ist eigentlich kein Turm, sondern eine Plattform auf einem Feld. Ob diese Türme sinnvoll sind, wurde lokal sehr stark diskutiert.dsc09937

Es war wieder erstaunlich, wie grün es in Köln ist.dsc09945 Blick auf das Max Planck Institut für Pflanzenzüchtungsforschung mitten im Landschaftspark Belvedere

 

Da ihr Jule immer so viele Likerlies gebt, lassen  wir uns hin und wieder etwas für Jule einfallen. Sie bekommt zwischen durch Gemüse oder etwas Obst. Bei ihr müssen wir etwas auf die Kalorien achten. Wir brauchten also Likerlies, mit wenigen Kalorien und am besten etwas zum mitnehmen. Wir probierten etwas neues aus und Jule schmeckt es sehr gut.

Wir gaben in unseren Mixer: 320g Möhren, 360g Tomaten, 50g Spinat und 250g Kohl, bis es ein Brei wurde. Danach gaben wir Kartoffel Mehl hinzu, bis wir einen Teig hatten. Jule reagiert auf Getreidemehl allergisch, aus diesem Grund Kartoffeln. Aus dem Teig formten wir kleine Kugel und legten diese in unseren Dörrautomat.

 

20160926_141125.jpg

Nach dem trocknen, waren nur noch 230g übrig. Nachdem Jule gekostet hatte, Vakuumierten wir noch acht Portionen ein.

20160927_181917

Für die nächsten acht Wanderungen sind Likerlies vorhanden 😃.

Wir hoffen unsere Tour hat euch gefallen und ihr habt so mal andere Seiten unserer schönen Stadt Köln gesehen. Vielen lieben Dank an alle Leser, Followern, Kommentatoren und natürlich für die vielen Likerlies . Bleibt uns weiterhin  treu und empfehlt  uns weiter.

Wir wünschen euch eine gute Zeit und Liebe Grüße von Jule und ihren Dosenöffnern

 

 

 

 

 

Advertisements

37 Gedanken zu „Belvedere Blick-Rhein Energie Stadion-Tierpark

  1. Das ist mal eine klasse Wanderung, meine Kinder wohnen in Köln, das ist aber mal für ein Besuchswochenende eine Anregung!
    Jule schaut etwas besorgt zu euch hoch bei eurer Turmbesteigung, hihihi! Sie war sicher sehr froh, als sie ihr Rudel wieder unten bei sich hatte!
    Das Wochenende naht, wir wünschen ein schönes mit lieben Grüßen
    Monika und Mimi.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s