Liebster Award

Auf der Fahrt zu unserer Alpenüberquerung kam die Nachricht, wir sind nominiert für den „liebster Award“. Der erste Gedanke „Oh jeh, wir haben jetzt keine Zeit und nicht genügend Internet.“image

Nach einigen Kilometern Stau freuten wir uns riesig. Wir teilten Wiltrud mit das es etwas dauern könnte, bis wir teilnehmen könnten. Wiltruds Blog fiel uns beim Stöbern nach Kölnern Blogs auf. Besonders die kölschen Rezepte gefielen uns und möchten uns auf diesem Wege für die Nominierung „vun Hätze danke“ . Do mache mir met.

Die Regeln des liebste Award :

  1. Danke der Person, die dich für den liebsten Award nominiert hat, und verlinkt in deinem Blog auf ihren Blog.
  2. Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
  3. Nominierte. 5-11 weitere Blogger für den liebsten Award.
  4. Stelle eine Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
  5. Schreibe diese Regeln in deinem liebste Award Blog Artikel .
  6. Informiere deine nominierten Blogger über den Blog Artikel .

Die Fragen an mich und meine Antworten:

1. Was hat sich für dich/euch durch das bloggen verändert?

Nicht viel! Nur das wir nach unseren Wanderungen kaputt auf der Couch liegen und über unsere Erlebnisse schreiben .

2. Was ist das besondere und einzigartige an deinem/eurem Blog?

Eindeutig „Jule“ .  Sie ist ein einzigartiger Hund, die uns seit 2 1/2 Jahren jeden Tag zum Lachen bringt.

3. Woran misst du/messt ihr die Qualität deines/eures Blogs?

Eine schwierige Frage ,worüber wir uns noch nicht wirklich Gedanken gemacht haben. Vielleicht an Reaktionen ?

4.Welches ist dein/euer bester Beitrag in diesem /eurem Blog?

Wir wissen nicht ob er wirklich der beste Beitrag ist aber die Schlacht von Worringen liegt uns sehr am Herzen .

5.Weshalb ist das der bisher beste Beitrag in diesem Blog?

Weil diese Wanderung direkt vor unsere Haustür liegt und wir so etwas von unserer Heimat zeigen können.

6.Welcher Kommentar zu deinem/eurem Blog hat dich/euch nachdenklich gemacht?

Der Kommentar von „Leonivo“ . Das sich jemanden so eine Mühe macht und für Jule ein Gedicht raus sucht. Das fanden wir sehr beeindruckend .

7. Wie hat sich dein/euer  Alltag mit dem bloggen verändert?

Nicht sehr viel, außer beim wandern werden noch mehr Fotos gemacht (gähn).

8. Was liebst du/liebt ihr besonders am bloggen?

Eine Wanderung Revue passieren lassen.

9. Was wirst du wohl denken, wenn du in 5 Jahren auf deinen Blog zurückblickt/was werdet ihr denken, wenn ihr in 5 Jahren auf euren Blog zurück blickt?

Hoffentlich sind viele unsere Wanderträume in Erfüllung gegangen und das Jule uns immer begleiten konnte.

10. Welche Empfehlung gibst du/ gebt ihr jemanden, der einen Blog beginnen möchte?

Es sollte Spaß machen, der Rest kommt ganz von alleine.

11. Welche Rückmeldung magst du mir/mögt ihr mir zu den 10 vorangegangenen Fragen geben?

Wir hoffen unsere Antworten waren interessant und bedanken uns nochmals.

Nun nominieren wir :

https://derhundesitterrostock.wordpress.com

https://luisbl.wordpress.com

https://diewildehilde.wordpress.com

https://odie2003.wordpress.com

https://aktiv60plus.wordpress.com

Es würde uns freuen, wenn Ihr den liebsten Award von uns annehmt und Euch etwas Zeit nehmt um die folgenden 11 Fragen zu beantworten. Wir sind schon ganz gespannt.

1. Wie bist du/seid ihr zum bloggen gekommen?
2. Was gefällt dir /euch beim bloggen?
3. Welcher Beitrag gefällt dir/euch in deinem/eurem Blog am meisten?
4. Wie viel zeit verbringst du/ihr fürs bloggen?
5. Hund oder Katze?
6. Sommer oder Winter?
7. Berge oder Meer?
8. Ferienwohnung oder Hotel?
9. Was hat sich für dich/euch durch das bloggen verändert?
10. Welche sind deine/eure 3 Lieblings Blogs?
11.Welche Frage hättest du/ hättet ihr euch gewünscht?

Vielen Dank!

Jule und ihre Dosenöffner

Advertisements

11 Gedanken zu „Liebster Award

  1. Ein herzliches ♥ Dankeschön für die Nominierung. Ich bin ja geradezu überwältigt, da ich auch noch von einer anderen Bloggerin gerade nominiert wurde. Es freut mich wirklich sehr, da ich doch gerade mal vier Wochen hier präsent bin. Verlinken muss ich nichts, denn ich „followe“ dir ja sowieso. Das ist doch mit verlinken gemeint – in dem Fall. Die Fragen beantworte ich in einem anderen Kommentar, denn dafür brauche ich Zeit. Den Dank wollte ich aber schon mal hierlassen 😀

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Jule,
      ich bin’s nochmal. Gestern habe ich die erste Nominierung für den „Liebsten Award“ bekommen und musste mich damit erst mal beschäftigen. Bin ja noch „Frischling“ hier und musste erst mal schauen, lesen, mich informieren, wie das so abläuft. Also nicht wundern, wenn ich zuerst auf die erste Nominierung eingehe und dann kommst auch gleich du die nächsten Tage. Freu mich immer noch 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀

      Gefällt 1 Person

  2. Hat dies auf odie2003 rebloggt und kommentierte:
    Hallo Jule,

    ich und mein Frauchen waren so überwältigt, dass du uns für den Liebster Award nominiert hast. Ich hätte nie gedacht, dass unsere Blogs so gut ankommen. Vielen, vielen Dank. Wir sind gerührt und fühlen uns geehrt.

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich das alles so wie in den Anweisungen hinbekomme. Das steht, dass man einen Permanentlink zu dem Liebster Award machen soll. Ich weiß leider nicht wie das geht. Ich muss gestehen, dass wir nicht so Internet-Fit sind. Wir haben auch erst seit 3 Monaten eine Facebook-Seite und auch seit dann erst ein Smartphone. Wir sind also gerade erst dabei uns in den neuen Medien zurechtzufinden.

    Bitte Jule hilf uns, dass alles richtig zu machen. Kannst du mir helfen?
    Wo setzt man den Permanent-Link? Wie macht man das mit den Nominierungen. Ich meine wie schicke ich meine Nominierungen an die anderen?
    Ich danke dir bereits jetzt für deine Hilfe. Dein Odie.

    Hier erst einmal zur Beantwortung deiner Fragen:

    1. Wie bist du/seid ihr zum bloggen gekommen?
    Auf dem Disney-Channel läuft eine Kindersendung Dog with Blog. Dort redet der Hund immer mit seinem Frauchen und blog seine täglichen Erlebnisse. Das fand ich sehr lustig. Dann aber schaute ich mit Frauchen noch einen Film auf Sixx an, wo eine Frau anfängt ein Kochbuch einer Frau, die vor 50 Jahren ein Kochbuch schrieb nachzukochen und alle 454 Rezepte in 365 Tagen nachkochen wollte und jedes Kocherlebnis gebloggt hatte. Da fand ich, dass mein Leben auch einen eigenen Blog wert wäre.
    2. Was gefällt dir /euch beim bloggen?
    Ich bin in meinem letzten Lebensabschnitt angekommen und möchte mein Leben meine Abenteuer mit anderen Vierbeinern teilen. Ihnen zeigen, dass auch wenn die Situation ausweglos erscheint, es immer eine Lösung gibt. Man muss Sie nur rechtzeitig finden. Ich will Hilfestellung geben, wenn es um Hundekrankheiten geht, Beistand geben, wenn Verzweiflung aufkommt. Fröhlichkeit in die Leser meines Blogs bringen. Einmal am Tag ist es wichtig richtig gelacht zu haben. Das hält Gesund.
    3. Welcher Beitrag gefällt dir/euch in deinem/eurem Blog am meisten?
    Alles fing mit der 16. Woche an. Ein Hund mit Allergien.
    4. Wie viel zeit verbringst du/ihr fürs bloggen?
    Es kommt darauf an, wieviele Überstunden mein Frauchen schieben muss, wenn es sehr spät wird, dann kommen wir erst sehr spät nach Hause und dann sind wir beide einfach zu müde. Also ca. 2-3 Stunden pro Woche.
    5. Hund oder Katze?
    Ich bin ein 12 jähriger Golden Retriever Rüde. Also Hund. Aber ich liebe auch Katzen. Mein Frauchen hat 2 Main Coons aus schlechter Haltung ein neues Zuhause gegeben. Also auch Katze.
    Antwort wäre BEIDES.
    6. Sommer oder Winter?
    Im Sommer hat mein Fell die gleiche Farbe wie die Felder vor unserem Hause. Dann sieht man mich nicht, sobald die Felder abgemäht worden sind, wälze ich mich in den Stoppeln. Meine eigene Massagebank. Planschen am Chiemsee. Friedlich am Strand liegen und den jungen Hunden beim Tollen im Wasser zusehen.
    Im Winter wälze ich mich immer im Schnee. Es läßt alles friedlich aussehen. Alles ist ruhig. Dann steht da auch noch ein Baum mitten im Wohnzimmer, bunt behängt. Frauchen ist immer für 2 Wochen daheim. Es riecht nach Truthahn. Wir gehen auf Christkindlesmärkte. Ich trage ein Weihnachtskostüm und zaubere auch in die gestressten Zweibeiner-Gesicher ein lächeln. Also BEIDES.
    7. Berge oder Meer?
    Ich fahre gerne mit dem Sessellift oder einer Gondel die Berge hinauf. Dort bleiben wir und genießen die Sonne, den Schnee, die Ruhe. Ja du hast richtig gelesen, ich bin ein Hund der auch Sessellift fährt. Solange Frauchen dabei ist, habe ich keine Angst.
    Das Meer riecht so wunderbar salzig, der Sand ist so angenehm an meinen Pfoten. Der Wind ist angenehm und die rollenden Wellen machen eine friedliche Musik. Also BEIDES.
    8. Ferienwohnung oder Hotel?
    Ich bin Allergiker also brauche ich immer selbstgekochtes Essen. In der Ferienwohnung ist es einfacher, da man das Essen dort zubereiten kann, im Kühlschrank aufgewahren kann und auch aufwärmen kann.
    Im Hotel bekomme ich immer Hotelessen. Bei der Bestellung kommen strenge Anweisungen, wie das Essen zubereitet wird. Keine Kräuter, kein Salz und Pfeffer, nur maximal 1 Teelöffel Öl usw. das ist zwar kostspieliger, aber besser als Krank zu werden.
    Da wir aber nur 1x im Jahr irgenwo hinfahren für maximal 4 Tage ist es in beidem machbar. Also wieder BEIDES.
    9. Was hat sich für dich/euch durch das bloggen verändert?
    Ich habe neue Freunde gefunden. Ich bin berührt von der liebevollen, zärtlichen Weise, wie miteinander umgegangen wird. Es ist wunderschön ein Teil dieser Gruppe zu sein. Es hat mich glücklicher, ausgeglichener gemacht.
    10. Welche sind deine/eure 3 Lieblings Blogs?
    http://theoduglaubstesnicht.com
    https://toniasdogblog.wordpress.com
    https://julewandert.wordpress.com
    11.Welche Frage hättest du/ hättet ihr euch gewünscht?
    Ich finde die Fragen perfekt, da fällt mir nichts mehr ein.

    Ich nominiere:
    http://theoduglaubstesnicht.com
    https://toniasdogblog.wordpress.com
    https://joeyofleed.wordpress.com/
    https://terryswelt.wordpress.com/
    https://aus2rumaenischenstreunernwerdendeutschehaushunde.wordpress.com/
    https://mopsvergnuegt.wordpress.com/

    Die Regeln des liebste Award :

    1. Danke der Person, die dich für den liebsten Award nominiert hat, und verlinkt in deinem Blog auf ihren Blog.
    2. Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
    3. Nominierte. 5-11 weitere Blogger für den liebsten Award.
    4. Stelle eine Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
    5. Schreibe diese Regeln in deinem liebste Award Blog Artikel .
    6. Informiere deine nominierten Blogger über den Blog Artikel .

    Es würde mich freuen, wenn Ihr den liebsten Award von mir annehmt und euch die Zeit nehmt, die Fragen zu beantworten und die 6 Punkte zu beantworten.
    1. Wieso hast du/habt Ihr angefangen zu bloggen?
    2. Wie hast du dich/habt Ihr euch für den Blog-Namen entschieden?
    3. Welcher ist dein/euer Lieblingsbeitrag?
    4. Was hat sich für dich/euch verändert, seit du/ihr bloggt?
    5. Was ist das besondere an deinem/eurem Blog?
    6. Was gefällt dir/euch an deinen/euren Followern?
    7. Was möchtest du mit deinem/eurem Blog bewirken?
    8. Welchen Rat würdest du/Ihr euren liebster Award Nominierten geben?
    9. Wieviel Zeit verwendest du/ihr mit dem bloggen?
    10. Welche sind deine/eure 3 Lieblings Blogs?
    11.Welche Frage hättest du/ hättet ihr euch gewünscht?

    Freue mich auf deine/eure Antworten.

    Liebe Grüße Odie der Golden Retriever

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s