Wanderung Mariawald

10. Oktober 2014
Heimbach,Kraftwerk, Mariawald

Dauer : 3 Stunden
Länge : 10,7 km
Rauf : 430 Meter
Runter : 430 Meter
Parkplatz: „Über Rur“

Mittelschwere Wanderung, gut begehbare Wege, gute Grundkondition erforderlich

Rückwärts gelaufen, erst Aufstieg von Heimbach nach Mariawald über Kreuzweg.
Mariawald (Karte bei Karte bei www.komoot.de)
Karte bei www.komoot.deGPX Download

image

Nachdem wir unsere Knutschkugel auf dem Campingplatz abgestellt hatten, fuhren wir nach Heimbach.

Eine schwache Erkältung plagte uns etwas, aber wir wollten das tolle Wetter an diesem Wochenende ausnutzen.
Die Tour begann mit dem Kreuzweg zur Abtei Mariawald. Am Wegesrand stehen 14 Kapellchen, die den Leidensweg Jesus darstellen.
image

Der Weg endete in Mariawald.
http://www.kloster-mariawald.de
image

Dort machten wir Rast und aßen eine Erbsensuppe, die uns richtig gut tat.
image
Weiter ging es durch Wald und am Steinbach entlang.
image

Die meisten Steigungen hatten wir hinter uns.
image

Nun gelangten wir zum Staubecken Heimbach
image
und dem dazugehörigen Kraftwerk.

Auf Infotafeln kann man nachlesen wie das Kraftwerk betrieben wird.
image

Mit Erkältung eine schöne Wanderung, kein Regen.
Gut mit Hund zu gehn.
Tipp: unbedingt Erbsensuppe probieren!
image

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s