Wanderung zur Wimbachgrieshütte

19 Juli 2014
Wimbachklamm- Wimbachschloss- Wimbachgrieshütte

Dauer : 7:50 Stunden ( mit Pausen )
Länge : 17,1 km
Rauf : 750 Meter
Runter : 750 Meter

Mittlere Wanderung, Trittsicherheit erforderlich, Grundkondition erforderlich

Wimbachgries (Karte bei www.komoot.de)
Karte bei www.komoot.deGPX Download

Parkplatz Wimbachbrücke
image

Es sollte an diesem Tag sehr heiß werden. Wir packten uns mehr Wasser ein, besonders für Jule. Unser Sohn begleitet uns bei dieser Tour. Wegen der Hitze machten wir uns schon um 8:00 Uhr auf den Weg.

Vom Parkplatz beginnend, gelangt man schnell an einen Bauernhof. Dort steht ein Automat wo man Münzen kaufen kann, um in die Klamm zu gelangen.

Nach einem Drehkreuz beginnt die Klamm . Wir waren sehr beeindruckt von der tollen Kulisse. Unser Sohn hatte an jeder Ecke ein Photomotiv.
image

image

Es war sogar etwas kühl in der Klamm, was sich aber danach schnell legte. Auf dem Weg zum Wimbachschloss mußten wir viele Pausen einlegen , zum trinken und zum Fotografieren ( gähn ).

Am Wimbachschloss suchten wir die Toilette auf und machten eine Trinkpause.
image

Der Aufstieg zur Wimbachgrisshütte wurde sehr schwerlich, durch die Hitze und es gab einige fotomotive (gähn). Jule legte sich immer öfter im Schatten hin. Wir machten sie wieder nass .
image

An der Wimbachgrieshütte wurden wir sehr freundlich begrüßt. Zu essen gab es Leberkäse und Kartoffelsalat ( super lecker ).Der Wirt freundete sich direkt mit Jule an.

Wir fragten ihn, ob man auch mit Hund dort übernachten könnte. Er meinte, kein Problem, man sollte es nur vorher anmelden. Toll, das werden wir bestimmt mal machen.
Nach dem Nachtisch sind wir gestärkt aufgebrochen.
Mittlerweile war es sehr warm. Für Jule war es am schlimmsten, sie legte sich immer öfter hin. Wir gaben ihr die Zeit , somit gab es auch Gelegenheit zum Fotografieren (gähn ). Besser ging es ihr ihm letzten Teil, dort konnte sie wieder ins Wasser.
image

image

Unser Sohn auch.
Sehr erleichtert es geschafft zu haben kammen wir am Campingplatz an . Auf unserem Thermometer sahen wir erstmal wie warm es war.
image

Unseren Flüssigkeitshaushalt füllten wir abends auf.
image

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s